G.A. Hokamp

G.A. Hokamp

Mediendesigner und Herausgeber des Zeitfokus.
Mehr Informationen bei about.me.

Webseite: http://www.zeitfokus.de E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In all dem weltweiten Pokémon Go Fieber ist etwas ein wenig untergegangen. Nintendo hat auch bekannt gegeben, dass das so genannte Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition, am 11. November, passend zum Weihnachtsgeschäft in die Läden kommen wird. Es sieht aus wie ein NES, nur kleiner und kommt mit 30 eingebauten Spielen.

Die Pflicht einer Gesellschaft ist es zu bilden. Wenn diese Bildung durch den Zugang zu neuen Medien erleichtert wird, ist dieses als positiv zu bewerten, solange der Zugang nicht beschränkt wird.

Montag, 15 Dezember 2014 13:12 in Gesellschaft

Das ist was Ihr alle seid … alle jungen Leute, die Ihr im Krieg gedient habt. Ihr seid eine verlorene Generation.“ ~ Gertrude Stein

Dienstag, 13 Januar 2015 10:16 in Gesellschaft

Wenn man in unserer heutigen Welt nicht den Anschluss verlieren will, ist eine gewisse Medienkompetenz Voraussetzung. Vernetzt sein ist das heutige Äquivalent des guten alten Marktplatz- Treibens oder des schon klassisch gewordenen „Water Cooler“ Gesprächs. Viele Menschen verlegen ihre Kommunikation zunehmend in die s.g. Social Networks. Kann man heute überhaupt noch ein Soziales Leben außerhalb der Social Networks haben, wenn sich das soziale Leben für viele in den Social Networks abspielt?

Grundsätzlich ist der Schutz von Leistungen per Recht eine wunderbare Idee, wenn das Recht denn dann auch für alle gleichermaßen gilt. Dieses zumindest sichert uns ja unser Grundgesetz zu. Schön auch, dass Leistung endlich einmal geschützt werden soll. Man sollte ja begeistert sein. Nur irgendwie kommt man ins Grübeln, wenn man sich so die Entwürfe und Meinungen über das s.g. Leistungsschutzrecht anschaut. Viele sind dafür, viele sind dagegen. Dabei hilft es doch erheblich, wenn man einfach einmal die Logik und den gesunden Menschenverstand einschaltet.

Samstag, 30 Juni 2012 16:15 in Wirtschaft

Bereits vor 2 Jahren hatte die Tesla Motors Ltd. ihre neueste Entwicklung, das Model S, angekündigt und Prototypen vorgestellt, die einen 5er BMW alt aussehen lassen haben. Man hatte dies in der Industrie belächelt. Ja, es war einfach, einen Roadster für 100.000 US Dollar zu bauen, aber einen serienreifen Mittelklassewagen für unter 50.000 US Dollar herzustellen, schien nicht machbar. Nun ist das Model S in den Händen der ersten Kunden und auf amerikanischen Straßen unterwegs.

Donnerstag, 21 Juni 2012 12:03 in Meinung

Es scheint so üblich zu sein, dass jemand, der eine Position der Macht inne hält, diese auch behalten will. Dies gilt für jeden ambitionierten 3. Welt- Diktator, genauso wie für Köpfe im organisierten Verbrechen, oder auch Politiker.  Schön war der Lissabon-Vertrag, der Macht aus den Händen von einigen dieser Politiker nahm. Nun wehren sie sich mit Händen und Füßen dagegen und schrecken auch nicht davor zurück, ganz Europa umzubauen.

Montag, 18 Juni 2012 10:00 in Gesellschaft

Wenn man sich heute so den Nachwuchs unserer elitären Parteien anschaut, muss man mit Erschrecken feststellen, dass sich eine Generation von Aktivisten entwickelt, die durch ihr Handeln genau das bewirken, was sie eigentlich versuchen zu verhindern. Es geschieht ein Denken aus dem goldenen Käfig heraus, welches realitätsfremder nicht mehr sein könnte.

Über das Ausgehen einer Klage gegen Facebook, welche in Kalifornien geführt wurde, ist seltsamerweise wenig bekannt geworden. Eine Gruppe von Facebook- Benutzern hatte Facebook wegen der unkontrollierbaren Nutzung ihrer Daten in Werbeanzeigen auf Facebook verklagt. Im kalifornischen Bundesgericht hatte es bereits letzten Monat eine Entscheidung gegeben. Seltsam ist nur, warum man die Entscheidung erst jetzt veröffentlicht hat.

Freitag, 08 Juni 2012 18:41 in Meinung

Als hätte man nicht schon genug Probleme in Deutschland mit einer eventuellen Facebook - Schufa Kooperation die angeblich die Medien überrascht hat, kommt nun auch wieder einmal das gute alte Urheberrecht um die Ecke und will anerkannt werden. Und ganz leise, ohne dass es jemand merkt, entstehen in der Eurokrise die ersten Gerüchte, das die Deutsche Mark zurückkommt und somit internationales Kapital in Deutschland zusammenläuft und damit das Ende des Dollars einläutet.



Seite 1 von 2