Samstag, 15 Aug 2020
  • Mit einer unterirdischen Performance, enttäuschten Erwartungen der Stakeholder und in dementsprechend miesepetriger Stimmung lässt sich schlecht Jubiläum feiern. Deshalb trifft es sich prima, dass die Commerzbank nun durchaus eindrucksvoll demonstriert hat: Es geht auch anders. Und zwar gerade rechtzeitig, bevor sich am 26. Februar zum 150. Mal der Gründungstag der "Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg" jährt. Die Börse hat zwar mitnichten immer recht, aber nehmen wir die Kursreaktion vom Donnerstag - ein Sprung um fast 9 Prozent auf 6,43 Euro - einmal wohlwollend für bare Münze, dann haben die von den Gelben vorgelegten Zahlen für 2019, ihr Ausblick und die Strategie den Markt offenbar zumindest fürs Erste überzeugt.

  • Den Demonstranten aus den Reihen der vor 40 Jahren gegründeten Grünen empfahl der einstige SPD-Ministerpräsident von Hessen, Holger Börner, Prügel mit der Dachlatte. Jede Zusammenarbeit mit der Sponti-Partei lehnte er ab. Doch wenige Jahre später war ausgerechnet jener Börner der erste Landeschef, der mit den Grünen eine Regierung bildete. Ein gewisser Joschka Fischer, davor bekannt aus der Frankfurter Straßenkampfszene, wurde Umwelt- und Energieminister. Die Turnschuhe, die der spätere Bundesaußenminister trug, stehen heute im Haus der Deutschen Geschichte in Bonn. Am Wochenende feierten die Ökopartei, die 1993 mit ostdeutschen Bürgerrechtsorganisationen zum Bündnis90/Die Grünen firmierte, ihr 40. Jubiläum. So verschieden wie die Frisuren, das Auftreten und die Programmatik von damals und heute auch waren, geblieben ist der rebellische Geist.

Back To Top