"gärtnern natürlich - Hausbesuch vom Pflanzenarzt" - Neues Gartenmagazin im NDR Fernsehen

Foto: Skitterphoto / pixabay (CC)

Medien
Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Milch gegen Mehltau, Rainfarn gegen Läuse oder Niemöl gegen Gemüsefliegen - wo andere die Giftspritze einsetzen würden, empfiehlt Pflanzenarzt Rene Wadas biologische Mittel.

NDR Moderatorin Laura Lange präsentiert in der neuen Sendung "gärtnern natürlich" Hausbesuche mit dem Pflanzenarzt und zeigt seine Problemlösungen. Mit Rene Wadas besucht sie norddeutsche Gartenbesitzer, die ratlos sind - und der Fachmann hilft weiter.

Egal ob in großen Bauerngärten, kleinen Gemüsebeeten, Schrebergärten oder auf den Dachterrassen und Balkonen der Stadt - immer mehr Menschen entdecken die Lust an der Natur und den grünen Oasen ihrer Umgebung. Dabei blüht und gedeiht längst nicht immer alles so, wie es die vielen Gartenmärkte und -fachzeitschriften abbilden.

Stattdessen tummeln sich auf den Obstbäumen kleine Läuse, Rosenblätter sind entweder rostbraun vertrocknet oder von einer mehlig weißen Schicht überzogen. Wenn Schädlinge, Ungeziefer und Krankheiten den grünen Lieblingen der Gartenbesitzer zu schaffen machen, dann kommt Pflanzenarzt Rene Wadas zum Hausbesuch. Sein Motto: natürlich gärtnern. In seiner grünen Arzttasche findet er fast immer eine biologische und naturnahe Lösung, ganz ohne Gift und Chemie. Auch die richtige Bodenbeschaffenheit, der Lichteinfall oder das Pflanzenarrangement spielen für die Gesundheit der Pflanzen eine wichtige Rolle. Moderatorin Laura Lange stellt die Gärten und deren Besitzer vor und fasst die konkreten Tipps zusammen, die auf jeden Garten anwendbar sind.

Das TV-Magazin "gärtnern natürlich - Hausbesuch vom Pflanzenarzt" gibt in sechs Folgen auf innovative, informative und unterhaltsame Weise Einblicke und Orientierung in die grenzenlose, vielfältige und komplexe Welt der Gärten und der Natur.

In der ersten Folge fahren Pflanzenarzt Rene Wadas und Moderatorin Laura Lange ins Harzvorland. Hier gestaltet das Ehepaar Wiegmann den Nutzgarten der Eltern seit fünf Jahren zu einem modernen Ziergarten um. Dabei scheint einigen Pflanzen der neue Standort nicht gut zu bekommen: Die Äste des Familien-Ahorns verfärben sich und sterben nach und nach ab. Auch beim starken Läusebefall der Obstbäume und dem verschlammten Teich ist der Rat des Pflanzenarztes gefragt.

Mitten in der Innenstadt von Hannover wartet der nächste Fall auf Rene Wadas und Laura Lange. Die Dachterrasse von Herrn Dahle und Frau Hölzchen wurde zwar mit viel Liebe zum Detail angelegt, aber Wein, Oleander und Hortensien fühlen sich in den Kübeln nicht so richtig wohl. Auch die Petersilie kümmert in der selbstgebauten Kräuterspirale dahin. Schnittlauch und Majoran dagegen haben sich längst über die gesamte Fläche ausgebreitet.

Bei seinen Hausbesuchen stellt Pflanzenarzt Rene Wadas eine Diagnose und kennt auch die richtige Therapie für seine grünen Patienten.

Sendetermin erste Folge: Samstag, 4. Juli 2015 um 17.35 Uhr im NDR Fernsehen

Weitere Folgen: 11. und 18. Juli 2015 und 5.,12. und 19. September 2015

Medien (Top 10)

  • Will die Gesellschaft Journalismus?
    Mittwoch, 04. Mai 2016

    "Großartig", schwärmte Klaus Brinkbäumer, "Spiegel"-Chefredakteur und Mitglied der Hauptjury des Henri-Nannen-Preises: In diesem Jahr habe es in sämtlichen Kategorien herausragende Texte gegeben....

  • Sesamstraße präsentiert: Die Zeitmaschine
    Montag, 16. Mai 2016

    Auf in die Vergangenheit! Am Dienstag, 17. Mai, starten in Hamburg die Dreharbeiten zu "Die Zeitmaschine", einem neuen Fernsehfilm für Kinder mit den Sesamstraßen-Helden Wolle und Pferd. An ihrer...

  • Der Fall Zschäpe: Wille zur Aufklärung geringer, wenn es V-Leute betrifft
    Mittwoch, 11. November 2015

    Die eigentlich für den 11. November angekündigte Aussage der mutmaßlichen Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe im NSU-Prozess ist auf kommende Woche verschoben - doch in der Frage, was der...

  • Generation What?
    Montag, 18. April 2016

    Was bedeutet Erwachsenwerden in Europa heute? Welche Perspektiven sehen die 18- bis 34-Jährigen für sich? Ist ihnen Sex wirklich wichtiger als Liebe? Und: Welche Rolle spielen Freunde und Familie?

  • Vom Bank-Direktor zum Bio-Bauern
    Freitag, 06. März 2015

    Der 61-jährige Harald Quint beißt genüsslich in einen knackigen Elstar. Vor sieben Jahren kaufte der ehemalige Bankdirektor und Jurist den Vogelfängerkaten, einen 13 Hektar großen Bauernhof im...

  • "gärtnern natürlich - Hausbesuch vom Pflanzenarzt" - Neues Gartenmagazin im NDR Fernsehen
    Dienstag, 23. Juni 2015

    Milch gegen Mehltau, Rainfarn gegen Läuse oder Niemöl gegen Gemüsefliegen - wo andere die Giftspritze einsetzen würden, empfiehlt Pflanzenarzt Rene Wadas biologische Mittel.

  • Jugendgefährdende Inhalte bei "Vice"?
    Dienstag, 23. August 2016

    Jugendschutz.net, die Kontrollstelle für Jugendmedienangebote im Internet, schätzt einige Inhalte des Internetangebotes des "Vice Magazine" als problematisch ein, "da sie überwiegend den Konsum...

  • Wilde Tiere vor der Haustür
    Dienstag, 20. Oktober 2015

    Berlin ist auch für wilde Vierbeiner die Hauptstadt: Neben 3,5 Millionen Menschen leben dort geschätzt 5000 Wildschweine, 3000 Kaninchen, 2000 Marder, 1800 Füchse und 800 Waschbären.

  • Reklame fürs Volk
    Dienstag, 25. Oktober 2016

    Auch in einem Staat, der keine Werbung zugunsten des Kapitalismus wollte, wurde kräftig die Werbetrommel gerührt: Die bunte Werbewelt der DDR beleuchtet die Dokumentation "Reklame fürs Volk", die am...

  • Verschärfung des Urhebervertragsrechts nutzt niemandem
    Donnerstag, 08. Oktober 2015

    Berlin (ots) - "Das Justizministerium handelt kurzsichtig", warnten heute der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) in Berlin mit...