Das WM-Stadion von Brasilia steht heute leerFoto: obs/SWR - Das Erste

Der Film zeigt, wie Olympia und WM bisher der Demokratie schaden, die Steuerzahler betrügen, den lokalen Sport ausbremsen und die Volkswirtschaft beschädigen. Und welche Visionen diejenigen haben, die das ändern wollen.

Foto: Unsplash / CC0 via Pixabay

Die letzten vier Jahre leitete Gerhard Schindler (63) den Bundesnachrichtendienst. Seit dem 30. Juni ist er im Ruhestand und lüftet nun exklusiv in Closer (31/2016, EVT 27.07.) sieben Geheimnisse über seine frühere Tätigkeit als Präsident des deutschen Auslandsgeheimdienstes.

Eine Gruppe von Osmanen posiert vor deren Clubhaus in Dietzenbach, in der Mitte: Vizepräsident Can.Foto: obs/ZDFinfo/Clemens Boecker

Nach dem Putschversuch in der Türkei waren auch Vertreter der "Osmanen Germania" auf politischen Demonstrationen für Erdogan zu sehen. Die am schnellsten wachsende rockerähnliche Vereinigung in Deutschland macht auch bei solchen Anlässen auf sich aufmerksam.

Foto: Erika Wittlieb / CC0 via Pixabay

„Repair“-Waschmittel gegen Fusseln, „Color-Renew-Formeln“, damit blasse Farben wieder leuchten: In der Werbung klingt alles immer verheißungsvoll. Doch viele Waschmittelprodukte halten nicht, was sie versprechen. Manche sind sogar völlig überflüssig.

Blick auf den unruhigen Vulkan Eyjafjallajökull im Vatnajökull-Nationalpark auf Island.Foto: obs/ZDF

Was ist dran an Erzählungen über ein verborgenes Volk auf Island und über Elfenwesen, die zwischen Geysiren, Gletschern und Lavagestein die Insel bevölkern sollen? Auf der Suche nach sagenhaften Orten und rätselhaften Vorkommnissen zeigt die Dokumentation "Das verborgene Volk - Islands Sagen ...

obs/FOTO: © IMG Media/WeltN24 GmbH

Suchmaschinen kennen nur einen Bruchteil dessen, was im Internet zu finden ist - schätzungsweise 80 Prozent des World Wide Webs liegen im Verborgenen. Dieser Teil wird als Deep Web bezeichnet. Eine Teilmenge des Deep Webs stellt das sogenannte Darknet dar, welches nur mittels spezieller Software ...

Windräder in Ostfriesland. 26.000 Windräder stehen schon in Deutschland - und es sollen noch mehr werden.Foto: obs/SWR - Das Erste

Die Windkraft ist eines der emotionalsten Streitthemen unserer Zeit: politisch forciert, finanziell hochsubventioniert, getragen von weitreichenden ökonomischen und ökologischen Erwartungen - und zugleich mit großen Ängsten besetzt.

Medien (Top 10)