Foto: Lukas Moos / CC0 via Pixabay

Noch nie haben in Deutschland so viele junge Menschen studiert wie heute. Gleichzeitig brechen viele ihr Studium wieder ab – das gilt besonders für jene Fächer, deren Absolventen auf dem Arbeitsmarkt dringend gebraucht werden.

Foto: rawpixel / CC0 via Pixabay

In Deutschland gibt es immer noch viele Menschen mit geringer Qualifikation – dabei ist die Bildung immer besser geworden. Der Hauptgrund: In den vergangenen Jahren sind viele Menschen ohne Berufsausbildung zugewandert. Für sie muss Deutschland seine Bildungsangebote weiter verbessern, denn da ...

Foto: Andre Grunden / CC0 via Pixabay

Ein neuer Gesetzesentwurf verspricht Unternehmen mehr staatliche Förderung für Weiterbildung. Allerdings würden die Regelungen nicht denen helfen, die Weiterbildung dringend bräuchten.

Foto: Luigi Mengato / CC BY-SA 2.0 via Flickr

Die Vermittlung von allgemeinen IT-Kenntnissen spielt in den Weiterbildungsstrategien deutscher Unternehmen eine zentrale Rolle. Doch wie die Fünfte Europäische Erhebung zur beruflichen Weiterbildung zeigt, bleiben Soft Skills, also soziale und persönliche Kompetenzen, auch in Zeiten des digit ...

Die betriebliche Weiterbildung wandelt sich und wird immer individueller. Foto: Learning Technology Development / Pixabay C00

Die deutschen Firmen investieren 33,5 Milliarden Euro in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter – auch um sie fit für die Digitalisierung zu machen. Zugleich setzen Unternehmen immer stärker auf neue, digitale Lernformate, wie die aktuelle Weiterbildungserhebung des Instituts der deutschen Wirts ...

Für knapp 50.000 Ausbildungsplätze fanden sich keine passenden Bewerber. Foto: Arbeitgeberverband Gesamtmetall / Flickr CC BY 2.0

Rein rechnerisch ist der Ausbildungsmarkt laut Bundesagentur für Arbeit (BA) sehr ausgeglichen: 549.800 Berufsausbildungsstellen standen 547.800 Bewerber gegenüber. Dennoch bleiben viele Stellen unbesetzt, gleichzeitig finden junge Menschen keinen Ausbildungsplatz. Schulen und Unternehmen müss ...

 

Bildung (Top 10)