INHALTS CHRONOLOGIE

Artikel nach Datum gefiltert: Oktober 2017 - Zeitfokus

Die Staatsanwaltschaft in der Türkei will nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" in Deutschland lebende türkische Akademiker wegen "Propaganda für eine Terrororganisation" anklagen. Nach Angaben von Betroffenen sind es etwa 100 Personen. Sie gehören zu einer Gruppe, die Anfang 2016 einen Friedensappell unterschrieben hatte.

Publiziert in Themen

Es ist ein gefundenes Fressen für Schwarzmaler: Die Einkommen der ärmsten 40 Prozent der Deutschen seien seit der Wiedervereinigung real kaum gestiegen. Doch eine neue Studie des IW Köln zeigt, dass dieser Befund wenig robust ist.

Publiziert in Gesellschaft

Der NDR Verwaltungsrat hat den Wirtschaftsplan 2018 des Senders nach einer ersten Beratung an den Finanzausschuss überwiesen. NDR Intendant Lutz Marmor wies in seiner Haushaltsrede u. a. auf den Abschluss des Tarifvertrags zur Altersversorgung hin. Der Abschluss werde dem NDR dabei helfen, in der laufenden Beitragsperiode ausgeglichen zu wirtschaften. Zudem wirke er sich auch in der Zeit danach stabilisierend auf den Rundfunkbeitrag aus.

Publiziert in Medien
Donnerstag, 19 Oktober 2017 10:48

Grunderwerbsteuer: Teuer und sperrig

In vielen Bundesländern steigt die Grunderwerbsteuer immer weiter. Das belastet private Hauskäufer, denn Vermögensaufbau und Neubauten werden verteuert. Ein Blick zu den europäischen Nachbarn offenbart mögliche Reformen, zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Publiziert in Wirtschaft

Anonyme Betreiber eines Blogs und einer Facebook-Seite haben mit aufwändig gestalteten Videos und Grafiken während des Bundestagswahlkampfes Stimmung gegen die Partei Bündnis 90 / Die Grünen gemacht. Dagegen hat die Partei nach Informationen von NDR und Süddeutscher Zeitung bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen anwaltliche Beschwerde wegen Rechtsverletzungen im Internet eingereicht. Der Blog mit dem Namen Greenwatch war erstmals während der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im März dieses Jahres aufgetaucht und zum zweiten Mal während der Bundestagswahl.

Publiziert in Politik
Dienstag, 17 Oktober 2017 11:36

Noch immer deutsche Islamisten in Rakka

Immer noch verschanzen sich mehr als ein Dutzend deutschstämmiger Anhänger der Terrormiliz IS im syrischen Rakka. Das haben NDR und SWR von deutschen Sicherheitsbehörden erfahren. Darüber hinaus lägen Hinweise vor, wonach sich noch insgesamt etwa 300 Deutsche in dem immer kleiner werdenden Gebieten des einstigen „Kalifats“ aufhielten. Zuletzt hätten sich allerdings mehrere Deutsche ergeben.

Publiziert in Welt
Montag, 16 Oktober 2017 15:46

Gefahr durch kontaminierte Kabinenluft

Deutsche Fluggesellschaften wie Lufthansa, Condor und Tuifly testen derzeit Filtersysteme in ihren Flugzeugen. Das bestätigte der Bundesverband Deutsche Luftverkehrswirtschaft (BDL) dem NDR Wirtschaftsmagazin „Markt“. Hintergrund ist offenbar der Anstieg gemeldeter Vorfälle, in denen mit Chemikalien belastete Luft in das Flugzeug gelangt ist. Laut BDL sei man interessiert daran, „dass alle technischen Systeme an Bord stetig verbessert werden – so auch die Filter.“

Publiziert in Gesundheit

3,2 Millionen Menschen in Deutschland gehen zusätzlich zu ihrem Hauptjob einer Nebenbeschäftigung nach – rund eine Million mehr als vor zehn Jahren. Das geht aus einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine Anfrage der Linken hervor. Ein Grund zur Aufregung ist das aber nicht: Nebenjobber sind sogar oft sozial besser gestellt als andere Beschäftigte.

Publiziert in Lifestyle

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute den Weg frei gemacht für den Ersatzneubau der Leverkusener Brücke. Damit kann an einem der größten Nadelöhre des deutschen Fernstraßennetzes ab dem Frühjahr endlich gebaut werden. Aber die Brücke in Leverkusen ist nur die Spitze des Eisbergs.

Publiziert in Regio News
Dienstag, 10 Oktober 2017 15:48

Chinese take-overs in Europe

How does the EU Commission’s idea of closer scrutiny of Chinese investments into European companies square with the same Commission’s advocacy in favour of open markets and free movement of capital? It is a delicate balance to strike between intervention and free markets. The EU needs to be careful not to lose credibility and scare away foreign investors which could endanger the many advantages of inflowing foreign direct investment.

Publiziert in Economy
Seite 1 von 2