INHALTS CHRONOLOGIE

Moorbrand: Verteidigungsministerin entschuldigt sich im Namen der Bundeswehr

geschrieben von  |  Freitag, 21 September 2018 15:19  |  in Umwelt

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat den von der Bundeswehr selbst ausgelösten Moorbrand bei Meppen als "sehr ernsten Vorfall" bezeichnet und sich bei den Menschen der Region entschuldigt. Die Ministerin teilte auf Anfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" mit: "Es steht außer Frage, dass ein Moorbrand dieses Ausmaßes ein sehr ernster Vorfall ist, der so nicht passieren darf." Die Ministerin, die am Samstag selbst nach Meppen vor Ort reisen wird, um sich ein Bild der Lage zu machen, sagte: "Ich entschuldige mich im Namen der Bundeswehr bei allen Menschen der Region, die jetzt unter den Auswirkungen des Brandes leiden."

Glyphosat: Angst der Deutschen vor Chemie

geschrieben von  |  Mittwoch, 21 Februar 2018 05:00  |  in Umwelt

Risikoforscher Andreas Hensel hat vor dem Hintergrund der Glyphosat-Auseinandersetzung eine tiefsitzende Angst der deutschen Gesellschaft vor Chemie beklagt. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte der Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR): "Wir Deutschen neigen zur Verklärung der Natur.


Seite 1 von 18