Inhalte / Archiv


Tweets


12. Feb. 2015 | Filme

Ein Hells Angel unter Brüdern

Lutz Schelhorn hat bereits in seiner Jugend gegen das gutbürgerliche Umfeld rebelliert und sich schon damals den Hells Angels angeschlossen: Der Rocker-Club stand für Freiheit, Rebellion und Zusammenhalt. Heute ist er beruflich Fotograf, privat aber immer noch der Motorradbande verbunden, ist sogar der Anführer der Stuttgarter Fraktion. Jetzt will er einen Bildband über die Hells Angels herausbringen, um der Öffentlichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen und mit Vorurteilen aufzuräumen. Regisseur Marcel Wehn polarisiert mit seinem Film über die Hells Angels, die bereits mit Gewalt, Drogen und sogar Menschenhandel auf sich aufmerksam machten. Doch sein Film zeigt: Schubladendenken funktioniert hier einfach nicht und die Unterschiede zwischen den einzelnen Mitgliedern sind teilweise gewaltig. Der Filmemacher gibt zu, dass er einerseits eine ganz neue Meinung zu dem Club habe, andererseits vieles aber nicht verstehe. Ein Funken Mythos bleibt also auch nach diesem erhellenden Filmerlebnis bestehen.

11. Feb. 2015 | Filme

John Wick

John Wick (Keanu Reeves), berühmt-berüchtigt als bester Hitman der Branche, ist nach seinem letzten Auftrag endgültig aus dem Geschäft ausgestiegen. Doch die Ruhe währt nicht lange. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem ehemaligen Boss gegenüber: Viggo Tarasof (Michael Nyqvist), Anführer des gefährlichsten Gangstersyndikats von New York. Um seine Vergangenheit für immer loszuwerden, rüstet er sich für den ultimativen Rache-Feldzug. Doch längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. Darunter auch Johns alten Freund Marcus (Willem Dafoe)… Ein atemloser Rachethriller über einen gefürchteten Killer, der vom durchgeknallten Sohn eines russischen Mafiapaten aus dem Ruhestand gerissen wird. Keanu Reeves kehrt mit JOHN WICK zum Actiongenre zurück und trifft dabei auf Kollegen mit Klasse und Charakter: Willem Dafoe spielt Wicks alten Freund Marcus, Michael Nyqvist („Millennium“-Trilogie) ist als Gangsterboss Tarasof der ultimative Feind.

11. Feb. 2015 | Filme

Jupiter Ascending

Jupiter Jones wurde unter dem Nachthimmel geboren - man sagt ihr eine erstaunliche Zukunft voraus. Daraus wird jedoch zunächst nichts: Als Putzfrau schlägt sich die junge Frau mehr schlecht als recht durch, von den Sternen kann sie nur träumen. Was sie nicht ahnt: Sie trägt das Gen zur Herrscherin der Galaxie in sich. Das macht sie zur gefährlichsten Konkurrentin der amtierenden Herrscherin. Die will Jupiter töten, ehe sie ihr Erbe antreten kann. Nur der genetisch verbesserte Ex-Soldat Caine, zur Erde geschickt, um Jupiter zu finden, steht ihr zur Seite und versucht sie zu retten. Erst langsam wird Jupiter klar, welche Macht sie besitzt und welche Verantwortung sie zu tragen hat. Die mit der "Matrix"-Trilogie berühmt gewordenen Wachowski-Geschwister spannen einen umfassenden Bogen, von Chicago in die Weiten des Alls. Ihr aufwändiges Science-Fiction-Epos um den Kampf des Guten gegen das Böse schwelgt in faszinierenden Bilderwelten. Mila Kunis und Channing Tatum, in ungewöhnlichem Look, überzeugen als überirdisches Duo.

11. Feb. 2015 | Filme

Traumfrauen

Leni ist am Ende, als sie ihren Verlobten mit einer Geliebten erwischt. Sie zieht in die WG ihrer Schwester Hannah, die mit einem schnöseligen Kanzleikollegen eine unbefriedigende Affäre hat, und Vivi, der besten Freundin der beiden, die nicht an die große Liebe oder feste Bindungen glaubt. Bei Margaux, der Mutter der Schwestern, läuft es auch nicht gut, ihr Mann hat sie für eine Jüngere verlassen. Für alle vier tun sich nach einigen Pleiten und Pannen romantische Möglichkeiten auf, mit denen keine von ihnen gerechnet hätte.
Mit der federleichten Beziehungs- und Buddykomödie um drei Freundinnen in Berlin gibt Anika Decker, Drehbuchautorin von "Keinohrhasen", ihr Regiedebüt. Ihre hochkarätige Besetzung, Hannah Herzsprung, Karoline Herfurth und Palina Rojinski als WG, Iris Berben und Elyas M'Barek, macht entspannt mit beim (anti)romantischen Reigen, der auch mal Richtung "Hangover" ausschlägt. In hippen Berlin-Locations angesiedelt und unterlegt mit populären Songs ist "Traumfrauen" zum Gute-Laune-Film prädestiniert.


Unsere 291 Autoren und Partner haben für uns 11957 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
265140720 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 17007 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.