Inhalte im Bereich: Welt



Der japanische Zerstörer Yūdachi im südchinesischen Meer
9. Apr. 2016

Japan will Rückendeckung der G7 bei Inselstreit mit China

Japan will die Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer beim G7-Außenministertreffen im japanischen Hiroshima an diesem Wochenende zum Thema machen. Dies schreibt der japanische Außenminister Fumio Kishida in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe).

David Cameron
8. Apr. 2016

Futter für Brexit-Anhänger

Auch wenn man dem britischen Premier David Cameron juristisch nichts vorwerfen kann: Er hat in der Panama-Affäre kapitale Fehler begangen. Mit seiner Salami-Taktik erweckte er den Eindruck, als ob er etwas unter den Teppich kehren wolle.

8. Apr. 2016

Kenia: Ein Baum für jeden getöteten Studenten

Am 2. April fanden in ganz Kenia Gedenkveranstaltungen für die vor genau einem Jahr getöteten 147 Studenten der Universität Garissa statt. Studenten, Familienangehörige, Vertreter von Kirchen sowie christlichen und muslimischen Organisationen und der Politik gedachten gemeinsam der zumeist christlichen Opfer, die von Al-Shabaab Anhängern ermordet worden waren.

7. Apr. 2016

Repräsentativ statt direkt

Die Volksabstimmung in den Niederlanden war de facto keine über das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine, sondern eine über die EU als Ganzes.

7. Apr. 2016

Idomeni: Europa darf sich nicht mit dem Zustand abfinden

Angesichts der katastrophalen Lage der Menschen im Flüchtlingslager Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze haben hochrangige evangelische Kirchenvertreter eine europäische Lösung der Probleme angemahnt. Präses Manfred Rekowski, Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und Moderator Martin Engels zeigten sich bei ihrem Besuch in Idomeni von den Zuständen im Lager erschüttert.

3. Apr. 2016

Flüchtlingsdeal mit der Türkei tritt in Kraft

Die Schließung der Balkan-Route und der Flüchtlingsdeal der EU mit der Türkei sind Abriegelungsmaßnahmen. Der Unterschied liegt - oder sollte liegen - in der Verantwortung für die Folgen. Die Balkanländer und Österreich verfuhren gemäß der Devise "Nach mir die Sintflut!".

Supremo Tribunal Federal - die Kammer
3. Apr. 2016

Korruption in politischer Klasse Brasiliens

In einigen Wochen entscheidet der Oberste Gerichtshof Brasiliens über den Antrag auf Amtsenthebung wegen des Vorwurfs der Bilanzschönung gegen Präsidentin Dilma Rousseff.

3. Apr. 2016

Wiedereröffnung des Brüsseler Flughafen Zaventem

Die verheerenden Terroranschläge vor knapp zwei Wochen haben auch bei den deutschen Flughafenbetreibern zu großer Betroffenheit geführt. Umso mehr begrüßt der Flughafenverband ADV, dass am Brüsseler Flughafen heute die ersten Passagiermaschinen wieder abheben. Deutliche Kritik kommt hingegen aus Deutschland an den getroffenen Sicherheitsvorkehrungen.

Barack Obama
1. Apr. 2016

Nuklear-Gipfel: Ergebnisse ungenügend

Zu Beginn seiner Präsidentschaft formulierte Barack Obama 2009 die ehrgeizige Vision einer Welt ohne Atomwaffen. Die Gipfel zur nuklearen Sicherheit waren eine praktische Konsequenz daraus. Nach dem viertem und letzten »Nuclear Security Summit« in Washington ließen sich die bisher erzielten Ergebnisse leicht als ungenügend vom Tisch wischen.

31. März 2016

Alte Feindschaft rostet nicht

Die Ursachen und Folgen des IS-Terrors beschäftigen uns an den meisten Nachrichtentagen so sehr, dass wir eine potenziell viel größere Bedrohung fast aus den Augen verloren haben: die russischen Atomraketen.

Unsere 291 Autoren und Partner haben für uns 11978 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
265184249 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 13647 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.