Zu Arbeitsbedingungen im Bundestag

Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Zu Arbeitsbedingungen im Bundestag

.

Halle (ots) - In Rankings über die stressigsten Berufe der Welt tauchen Politiker zwar nicht auf. Trotzdem ist es wohl kein Zufall, dass nun zwei Abgeordnete fast gleichzeitig umgekippt sind. Zum einen herrscht im Bundestag eine äußerst raue Atmosphäre. Und durch den Einzug der AfD ist die Stimmung noch einmal schärfer geworden. Zum anderen kommen zahlreiche Sitzungen in Ausschüssen und Arbeitskreisen, Akten lesen und der ständige Fokus der Öffentlichkeit hinzu. Abgeordnete, die ihren Auftrag ernst nehmen, leiden zumindest in Sitzungswochen unter Schlafmangel. Die Abgeordneten sollten den Zusammenbruch von zwei ihrer Kollegen zum Anlass nehmen, über bestimmte Änderungen nachzudenken. Dazu gehören der Umgang untereinander und ein kleineres Parlament ebenso wie die Möglichkeit zu kürzeren Redezeiten, weniger Nachtsitzungen oder die Erlaubnis, im Plenarsaal (nicht alkoholische) Getränke zu sich zu nehmen.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung


Presse Spiegel (Top 10/100)

NewsFeeds extern


Ärzte ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen

Lobby Control

Amnesty International