Weltraumforschung

Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Weltraumforschung

.

Halle (ots) - Für die Mondmission sind in den nächsten Jahren jährlich bis zu acht Milliarden Dollar vorgesehen - zusätzlich zum Nasa-Jahresbudget, das bei etwa 20 Milliarden Dollar liegt. Die anvisierte Reise zum Mars dürfte ein Vielfaches kosten. Teuer ist es vor allem, Menschen im Weltraum am Leben zu halten. Eine Reise zum Mars und zurück würde etwa ein Jahr dauern, in dieser Zeit wären die Astronauten zahllosen Gefahren ausgesetzt. Menschen in den Weltraum zu bringen war und ist richtig. Es geht um Grundlagenforschung im All und die Weiterentwicklung der Technik. Alexander Gersts geschickt inszenierte Aufenthalte in der ISS haben zudem die Raumfahrt bei Millionen Menschen populär gemacht - ein hilfreicher Aspekt bei der Verteilung von Steuergeld.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung


Presse Spiegel (Top 10/100)

NewsFeeds extern


Ärzte ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen

Lobby Control

Amnesty International