Freitag, 10 Jul 2020
Die Politik muss mit unsicheren Wissen Entscheidungen treffen.
Foto: Alexandra Koch

Virologe Streeck sieht Schulöffnungen entspannt

Halle (ots) - Der Kinderreport 2020 zeigt, dass es schon vor Corona große Defizite gab, was solchen Freiraum für Kinder angeht. Der Mangel an Raum und Gelegenheit zum sicheren, auch mal unbeaufsichtigten Draußenspielen ist höchst problematisch. Denn für die Mädchen und Jungen geht es nicht nur darum, sich angemessen bewegen zu können. Gemeinsam und selbstständig zu spielen ist auch eine soziale Interaktion von größter Bedeutung für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Kinder lernen nicht nur in der Schule, sondern auch durch das Miteinander in der Freizeit.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung
Back To Top