rbb-exklusiv: René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne

Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

rbb-exklusiv: René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne

.

Berlin (ots) - Der Dramatiker und Regisseur René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne.

Das haben Inforadio und rbb24-Recherche heute erfahren. Die Senatsverwaltung wollte die Personalie nicht bestätigen und verwies auf eine Pressekonferenz am Mittwochvormittag.

Pollesch war seit 2001 als Autor und Regisseur an der Volksbühne unter der Intendanz von Frank Castorf tätig. Zu seinen bekanntesten Stücken zählt "Kill your Darlings" von 2012. Von 2001 bis 2007 leitete er die kleine Spielstätte Prater der Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz.

Nach dem Vertragsende von Frank Castorf im Jahr 2017 hatte Chris Dercon die Intendanz übernommen, der Vertrag wurde jedoch schon vor Ablauf der ersten Spielzeit im April 2018 beendet. Seitdem leitet Klaus Dörr das Haus am Rosa-Luxemburg-Platz als Interims-Intendant.



Quelle: ots/Rundfunk Berlin-Brandenburg


Presse Spiegel (Top 10/356)

NewsFeeds extern


Ärzte ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen

Lobby Control

Amnesty International