Donnerstag, 24 Sep 2020
Insbesondere Alleinerziehende fühlten sich vielfach im Stich gelassen.
Foto: PDPics

Zusammenhalt in der Corona-Krise - Der Staat muss mehr tun

Düsseldorf (ots) - Der Reisebüro-Verband VUSR spricht sich angesichts der Corona-Infektionen auf Kreuzfahrtschiffen für eine allgemeine Testpflicht aus. "Es sollte für den Kreuzfahrtgast eine Testpflicht vor dem Antritt der Reise geben", sagte Marija Linnhoff, Vorsitzende des Verbands unabhängiger selbstständiger Reisebüros, der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Die Kosten sollten von den Gästen selbst getragen werden. "Wer sich eine Kreuzfahrt leisten kann, kann sich auch das leisten", sagte Linnhoff.

Angesichts der steigenden Zahl von Neuinfektionen in Deutschland sprach sich der Verband auch für eine Verschärfung der Regeln bei Urlaubsrückkehrern aus: "Wir brauchen eine generelle Testpflicht für alle Urlaubsrückkehrer - egal in welcher Region sie waren", sagte Marija Linnhoff der "Rheinischen Post".

Quelle: ots/Rheinische Post
Back To Top