Dienstag, 21 Sep 2021
Es sei dies der letzte Wahlkampf, den er für die CDU bestreiten werde. "Meine Verpflichtungen werde ich selbstverständlich einhalten, aber das war's dann!"
Foto: Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Wolfgang Bosbach will keinen Wahlkampf mehr für die CDU machen - "Das war's dann" - Reaktion auf Kritik an Auftritt mit Hans-Georg Maaßen

Stuttgart (ots) - Jürgen Pföhler, Landrat des Kreises Ahrweiler, ist gesundheitlich nicht mehr in der Lage, seinen Pflichten nachzukommen. Die Mitverantwortung für die vielen Toten, die bei der Flutkatastrophe in seinem Landkreis zu beklagen sind, wiegt zu schwer.

In einer Nacht der unvorstellbaren Zerstörung zeigte sich sein Versagen und seine Überforderung. Ihm drohen juristische Konsequenzen und niemand im Kreis Ahrweiler traut ihm mehr zu, am Wiederaufbau und der andauernden Katastrophenhilfe mitzuwirken. Pföhler hat Fehler gemacht, hat Vertrauen in seine Person und die gesamte Politik zerstört.

Sein Rücktritt wäre der letzte Dienst, den Pföhler seinem Kreis leisten könnte. Jetzt und mit klarem Blick auf seine Fehler durch das Hauptportal. Und nicht irgendwann mit Attest durch die Hintertür.

Quelle: ots/Stuttgarter Nachrichten
Back To Top