Samstag, 05 Dez 2020
Foto: Gerd Altmann / pixabay (CC)
 1-2 Minuten Lesezeit  301 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Sie sind Deutschlands Mathe-Meister: Zwölf Schüler holten den Bundessieg im Bundeswettbewerb Mathematik. Das teilte Bildung & Begabung, das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder, am Donnerstag in Bonn mit. Über 1.400 Jugendliche aus Deutschland hatten sich 2015 an dem anspruchsvollen Wettbewerb beteiligt. 32 von ihnen qualifizierten sich für das Finale, das in dieser Woche im hessischen Schmitten stattfand.

Josef Schuster
Foto: Zentralrat der Juden

Zentralrats-Präsident Schuster: Juden in Deutschland sind "erheblich verunsichert"

Diese vier Schüler setzten sich erstmals durch: Charlotte Dietze (Fürstenfeldbruck, Bayern), Chokri Manai (Wolfsburg, Niedersachsen), Christian Nöbel (Köln, Nordrhein-Westfalen) und Kevin Zhang (Frankfurt, Hessen). Sie werden nun in die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Zusätzlich erhalten die erstmaligen Sieger die Chance, in den Sommerferien am Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn mit nationalen und internationalen Spitzenmathematikern zu forschen.

Acht Schüler konnten ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen: Branko Juran (Berlin), Meike Neuwohner (Jülich, Nordrhein-Westfalen) und Nicholas Schwab (Lohr am Main, Bayern) holten jeweils ihren zweiten Bundessieg. Max Aehle (Marbach, Baden-Württemberg) und Adrian Riekert (Pinneberg, Schleswig-Holstein) wurden zum dritten Mal in Folge Bundessieger. Leo Gitin (Leipzig, Sachsen), Jörn Stöhler (Landsberg am Lech, Bayern) und Ferdinand Wagner (Leipzig, Sachsen) waren bereits zum vierten Mal erfolgreich. Die mehrmaligen Bundessieger erhalten Geldpreise des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka wird alle Bundessieger am 13. April 2016 in Berlin persönlich auszeichnen. Gastgeber der Preisverleihung ist der Arbeitgeberverband Gesamtmetall (Tagungswerk, Lindenstr. 85, 10969 Berlin).

Bei einem Kolloquium in Schmitten im Taunus mussten sich die 32 Finalisten im Gespräch mit Profis aus Schule und Hochschule als Problemlöser bewähren. Die überzeugendsten Teilnehmer wurden von einer Fach-Jury zu Siegern gekürt. "Die Bundessieger haben eindrucksvoll bewiesen, dass sie über vielfältige mathematischer Fähigkeiten und die nötige Kreativität verfügen" sagte Hanns-Heinrich Langmann, Leiter des Bundeswettbewerbs Mathematik. "Die Auszeichnung wird sie anspornen, sich weiter intensiv mit Mathematik zu beschäftigen"



Quelle: ots/Bildung & Begabung


#mehrGesellschaft
Bis September 81.100 Selbstständige Arbeit suchend gemeldet.
Foto: Leni und Tom

Zahl der Selbstständigen in Grundsicherungsbezug wegen Corona um 1000 Prozent angestiegen

Die Zahl der Selbstständigen, die aufgrund der Corona-Pandemie zwischenzeitlich Grundsicherung beziehen mussten, ist seit dem Frühjahr massiv in die Höhe geschossen. Insgesamt haben sich in den...
Man kann Giffey vorhalten, dass sie nicht eher diesen Schritt gegangen ist.
Foto: SPD Berlin/ Joachim Gern / CC BY 4.0 via Wikimedia Commons

Der richtige Schritt

Ein blauer Fleck wird bleiben. Für eine Spitzenpolitikerin ist es nie schön, wenn ihr unsaubere Arbeit vorgehalten wird, und sei es in einer vor zehn Jahren erstellten Dissertation, als sie noch...
"Natürlich ist das Corona-Virus gefährlich! Wir haben es mit einer durchaus ernst zu nehmenden Infektionskrankheit zu tun", sagte Bhakdi
Foto: Engin Akyurt

Sucharit Bhakdi: "Natürlich ist das Corona-Virus gefährlich!"

Der hoch umstrittene Bestseller-Autor und Wissenschaftler Sucharit Bhakdi hat den Vorwurf zurückgewiesen, er sei ein Corona-Leugner. "Natürlich ist das Corona-Virus gefährlich! Wir haben es mit...
Das Problem geht aber über Caffier hinaus. Sein Unwillen, auf die Frage zu antworten, steht sinnbildlich für die Verwilderung und autoritäre Entwicklung in weiten Teilen des Staatsapparates.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE via Wikimedia Commons

Keine Privatsache

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier ist auf einer Pressekonferenz der Frage ausgewichen, ob er eine Waffe bei einem Unterstützer der Gruppe "Nordkreuz" gekauft habe. Der...
Back To Top