Foto: obs/BVL
 1-2 Minuten Lesezeit  400 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Entgegen gängiger Ansicht sind Transport, Umschlag und Lagerung nicht das gleiche wie Logistik. Was aber ist Logistik und wo findet man sie? Man findet sie in allen Bereichen des Alltags, auch dort, wo man sie erstmal nicht erwartet.

Zum Beispiel im Krankenhaus. Wird ein Mensch krank, muss es oft schnell gehen. Untersuchungen sind notwendig. Medizinische Geräte kommen zum Einsatz und meist sind Medikamente für die Behandlung erforderlich. Die Krankenhauslogistik hat die wichtige Aufgabe, die Verfügbarkeit sämtlicher Ressourcen wie Personal, Betten oder Medikamenten sicherzustellen, die für medizinische Versorgung nötig sind. Täglich, rund um die Uhr.

Das ist nur eines von vielen Beispielen dafür, was Logistik leistet. Es verbirgt sich viel hinter diesem Begriff. Der Aktionstag "Tag der Logistik" bietet deshalb für alle Interessierten die Möglichkeit, Logistik in verschiedensten Unternehmen und Organisationen live zu erleben. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei zugänglich, manche bedürfen aber einer Voranmeldung. Wer teilnehmen möchte, sollte sich also rechtzeitig einen Platz für den Tag der Logistik sichern. Die Auswahl der Veranstaltung und die Anmeldung erfolgen auf einer zentralen Website unter www.tag-der-logistik.de. Zurzeit sind rund 90 Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und Ungarn im Angebot. Das Motto des Aktionstages ist "Logistik macht's möglich".

Mit 240 Milliarden Euro Umsatz und rund 3 Millionen Beschäftigten im Jahr 2015 ist die Logistik der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands und ein wichtiger Teil des Arbeitsmarktes. Sie sichert Ver- und Entsorgung und kann die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen steigern. Um das einer breiten Öffentlichkeit bewusst zu machen, gewähren Unternehmen, Organisationen und Institutionen aus Industrie, Handel und Logistikdienstleistung am 21. April 2016 einen Blick auf die Vielfalt logistischer Aufgaben. Unternehmen stellen ihre Logistik vor, Bildungseinrichtungen präsentieren ihre Angebote zum Thema. Der Tag bietet Informationen, Innovationen und die Chance, Menschen aus dem Logistikbereich kennen zu lernen.

Als Berufsfeld bietet dieser Wirtschaftsbereich zahlreiche spannende und herausfordernde Möglichkeiten. Der Tag der Logistik hat sich hervorragendes Instrument bei der Jobsuche und der Personalakquisition erwiesen. Unternehmen, die sich an diesem Aktionstag vorstellen, können sowohl Nachwuchstalente als auch Fachkräfte für sich begeistern. Schüler, Studierende oder Neu- und Quereinsteiger aus anderen wirtschaftlichen Bereichen können unkompliziert Kontakt zu interessanten Unternehmen aufnehmen - oder sich über Studiengänge mit Schwerpunkt Logistik informieren.

Unter den Unternehmen, die Veranstaltungen anbieten, sind allgemein bekannte Marken wie Audi, Dachser, DHL, Hermes, Hapag Lloyd, Hornbach, IKEA oder DB Schenker vertreten, aber auch sogenannte "Hidden Champions" wie Beumer, Brenntag, Fiege, Lindig Fördertechnik oder Lutra zeigen der Öffentlichkeit ihre logistischen Abläufe.



Quelle: ots/BVL


#mehrGesellschaft
Impfpass mit Eintragungen der beiden Impfungen
Foto: Superikonoskop / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Gefälschte Impfpässe: Polizeigewerkschaft fordert für Polizisten Zugang zu Impfdaten des RKI

In der Debatte um gefälschte Impfpässe und Impfbescheinigungen fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) für Polizisten den Zugang auf die Impf-Datenbank des Robert-Koch-Instituts (RKI). Der...
Die Lage im Nahen Osten ist explosiver, als es zuletzt - auch überdeckt von der die ganze Welt beschäftigenden Corona-Krise - erschienen sein mag.
Foto: Wikimedia Images

Zurück auf der Tagesordnung: Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern

Der Frust der Palästinenser hat sich seit vielen Jahren aufgestaut. Nicht nur, dass ihre vor zwei Dekaden noch berechtigte Hoffnung, eines Tages in einem eigenen Staat leben zu können, teils durch...
Die Realität dagegen: Brandenburg und Sachsen gehören, was den Anteil der Erstgeimpften gegen Corona angeht, zu den Schlusslichtern in Deutschland.
Foto: WorldInMyEyes

Das dauert noch

Geimpfte können trotz Corona-Beschränkungen wieder mehr Freiheit genießen: Einkaufen oder Essen gehen zum Beispiel oder einen Kurzurlaub antreten. Das ist die Verheißung. Die Realität dagegen:...
Beim Netto-Vergleich liegen die Altersbezüge der freien Berufe aber noch immer 1,8-mal so hoch wie die durchschnittliche gesetzliche Rente.
Foto: pasja1000

Renten aus Versorgungswerken doppelt so hoch wie gesetzliche Renten

Die Altersrente der Versorgungswerke freier Berufe wie Ärzte, Apotheker, Notare oder Rechtsanwälte liegt mehr als doppelt so hoch wie die Altersrente gesetzlich Versicherter. Zahlten die...
Man hätte das viel früher vorbereiten können und müssen", sagte Landsberg
Foto: Alfred Derks

Lockerungen für Geimpfte bundeseinheitlich regeln

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, drängt auf bundeseinheitliche Regelungen im Umgang mit Geimpften. "Die Aufhebung von Einschränkungen für bereits geimpfte...
Der Sozialverbands-Präsident wirft der Bundesregierung vor, nicht rechtzeitig erkannt zu haben, dass ärmere Menschen stärker von der Pandemie betroffen sind.
Foto: Jordan Whitt

Mitte der Gesellschaft rutscht in Armut ab

Kurz vor der Vorstellung des Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung hat der Sozialverband Deutschland vor einer zunehmenden Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich gewarnt. "In den...
Es geht jedoch nicht nur um alte Schummeleien oder Schludrigkeiten. Vielmehr geht es darum, dass Giffey im September Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden will.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Die Glaubwürdigkeit von Franziska Giffey

Ob Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) aufgrund der Plagiate in ihrer Dissertation nun doch der Doktortitel entzogen wird oder nicht, könnte eine zu vernachlässigende Randnotiz sein....
Back To Top