YOU Lehrerlounge
YOU Lehrerlounge Foto: Messe Berlin
 1-2 Minuten Lesezeit  348 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Berlin, 22. Mai 2015 – Die YOU – Leitmesse für Jugendkultur, die vom 3. bis 5. Juli 2015 auf dem Berliner Messegelände stattfindet, bietet Lehrern und Schülern exklusiv am ersten Tag ein abwechslungsreiches und informatives Programm.

Wichtig nach Einschätzung sind die geplanten Liquiditätshilfen für besonders betroffene Unternehmen.
Foto: Michael Gaida / CC0 (via Pixabay)

Städtetag verlangt Corona-Soforthilfe für kommunale Unternehmen

Lehrer können sich in einer eigens für sie eingerichteten Lounge über spezifische Angebote für Schulen informieren, Vorträge besuchen und sich mit Kollegen austauschen. Über 30 Unternehmen, Institutionen, Verlage, Vereine, Stiftungen und Verbände stellen sich vor. Darunter sind zahlreiche Museen und Ausstellungen wie das Deutsche Historische Museum (Berlin), das Museum für Kommunikation (Berlin), das AlliiertenMuseum (Berlin), das Science Center phaeno Wolfsburg, Madame Tussauds (Berlin) oder die Biosphäre Potsdam. Weiterhin präsentieren sich Anbieter von Klassenfahrten, Sprachreisen und -schulen, Bildungsprogramme und Netzwerke, die Antidiskriminierungsstellen des Bundes und die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Das Themenspektrum der Aussteller in der Lehrerlounge ist breit gefächert: Naturwissenschaft und Technik, Umwelt, Entwicklungspolitik, Ökonomie und Umgang mit Geld, Deutsche Geschichte und Digitale Medien. Das Vortragsprogramm informiert über das Angebot der Deutschen Digitalen Bibliothek, internationalen Schüleraustausch, Spracherwerb, Medizintechnik oder den „Green Day“, den bundesweiten Orientierungstag für Umweltberufe. Die Lehrerlounge wird unterstützt von dem Unternehmen „koawach“, das ein neuartiges Schokoladengetränk mit Guarana zur Verkostung anbietet.

Schulklassen können am 3. Juli 2015 von 9 bis 15 Uhr auf der YOU unterrichtsrelevante Themen aus einer neuen Perspektive entdecken. Ausgewählte Aussteller bieten Exkursionen zu 16 unterschiedlichen Themen an. Daran beteiligen sich unter anderem Sea Shepherd Deutschland e.V., die Telefonseelsorge Berlin e.V. oder die Flying Steps Academy. Mitarbeiter von Google halten Vorträge zum erfolgreichen Aufbau eines YouTube-Channels. Die Besucher können einen Berufs- und Studienwahltest oder eine Beratung zur Aus- und Weiterbildung in Anspruch nehmen. Kompetenzen im Bereich Internet fördert die „Think Big-Tour“, bei der Geschäftsideen für die digitale Welt und Apps entwickelt sowie Videos gedreht werden. Auch ein Theaterstück zur Prävention von Cybermobbing steht auf dem Programm. Aufklärung zum Thema Lebensmittel sowie zahlreiche Sport- und Kunstaktivitäten runden das Angebot ab.

Die Anmeldung zu den Exkursionen ist für Schulklassen bis zum 19.06.2015 möglich. Nähere Informationen zu den einzelnen Touren und das Anmeldeformular sind zu finden unter http://www.you.de/YOUBerlin/Lehrerinformationen/.



Quelle: Malteser


#mehrGesellschaft
Diese groteske Kombination von Corona und Terror ist auch eine ebenso Metapher auf unsere Zeit.
Foto: Aneta Pawlik

Der unverwüstlich-sture Geist von Wien

Für einen Novemberabend war es am Montag in Wien absurd warm mit knapp unter zwanzig Grad. Zugleich waren es die allerletzten Stunden vor dem neuerlichen Lockdown, der um Mitternacht beginnen...
In den nächsten Tagen und Wochen gilt es, die Ursachen für das Ergebnis zu analysieren.
Foto: Clay Banks

Erst einmal tief Luft holen

Wie auch immer die Präsidentschaftswahl in den USA am Ende ausgehen wird, etwas steht jetzt schon fest: Wer in der Meinungsforschung beschäftigt ist, sollte einen Berufswechsel ins Auge fassen. Jede...
Die USA entwickeln sich also vom ehemaligen Partner (zugegeben: einem schwierigen) zum potenziellen Systemrivalen.
Foto: Library of Congress

Folgen der US-Wahl auf die Transatlantischen Beziehungen

Europa hat nach dieser US-Wahl ein Problem, egal wie sie am Ende ausgegangen sein wird. Regiert Donald Trump weitere vier Jahre, womit wir uns Stand Mittwochmittag ernsthaft beschäftigen müssen,...
Bis September 81.100 Selbstständige Arbeit suchend gemeldet.
Foto: Leni und Tom

Zahl der Selbstständigen in Grundsicherungsbezug wegen Corona um 1000 Prozent angestiegen

Die Zahl der Selbstständigen, die aufgrund der Corona-Pandemie zwischenzeitlich Grundsicherung beziehen mussten, ist seit dem Frühjahr massiv in die Höhe geschossen. Insgesamt haben sich in den...
Gassen, Streeck und der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hatten am Tag des Corona-Gipfels am vergangenen Mittwoch ein Positionspapier veröffentlicht, in dem vor neuen Verboten zur Pandemiebekämpfung gewarnt wurde.
Foto: NickyPe

Oberster Lungenarzt verurteilt Anti-Lockdown-Vorstoß und fordert Aufhebung von Personaluntergrenzen

Deutschlands Lungenärzte haben den Anti-Lockdown-Vorstoß von Kassenarztchef Andreas Gassen und dem Virologen Hendrik Streeck scharf verurteilt. "Die Position, die unautorisiert im Namen der Ärzte-...
"Natürlich ist das Corona-Virus gefährlich! Wir haben es mit einer durchaus ernst zu nehmenden Infektionskrankheit zu tun", sagte Bhakdi
Foto: Engin Akyurt

Sucharit Bhakdi: "Natürlich ist das Corona-Virus gefährlich!"

Der hoch umstrittene Bestseller-Autor und Wissenschaftler Sucharit Bhakdi hat den Vorwurf zurückgewiesen, er sei ein Corona-Leugner. "Natürlich ist das Corona-Virus gefährlich! Wir haben es mit...
Woidkes positiver Test zeigt aber auch, wie rasend schnell eine Infektion weite Kreise ziehen kann.
Foto: Adrian Fiedler / CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Politiker als Risikogruppe

Politiker leben gefährlich in Zeiten der Pandemie. Da muss man nicht mal an Donald Trump und seine Super-Spreader-Events im Weißen Haus denken. Auch in Deutschland hat sich Covid-19 bereits in der...
Back To Top