Foto: WDR mediagroup GmbH
 1 Minute Lesezeit  148 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Köln (ots) - 7,8 Millionen, rund 10 Prozent der deutschen Bevölkerung, sind Vegetarier. Schätzungsweise 900.000, überwiegend Frauen, ernähren sich in Deutschland sogar vegan, davon geht der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) aus. Tendenz steigend.

Der Weltärztechef forderte daher einen dringenden Wechsel in der Pandemiebekämpfung.
Foto: Kasa Fue / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Weltärztechef gibt Politik Mitschuld an Bootsparty in Berlin

Diesen Trend greift ab heute das Portal www.drinnen-und-draussen.de auf - mit einem umfangreichen Special rund um die fleischlose Ernährung. Weltweit hat sich die Zahl derer, die kein Fleisch konsumieren, in den letzten 20 Jahren mehr als verzehnfacht, so die Experten. Ob aus gesundheitlichen, ethischen oder ökologischen Gründen - ein Umdenken setzt ein. Vegetarier, Veganer und alle, die gerne fleischlose Alternativen probieren möchten, finden hilfreiche Infos und Tipps auf dem Bewegtbildportal drinnen-und-draussen.de. Vom richtigen Rezept über gesundheitliche Aspekte bis hin zu den neusten Trends aus der veganen Küche reicht das Themenspektrum der Beiträge aus beliebten WDR-Sendungen wie "Servicezeit", "Aktuelle Stunde" oder "Lokalzeit", die zum Abruf bereitstehen.

Quelle: WDR mediagroup GmbH


#mehrGesellschaft
Die Realität dagegen: Brandenburg und Sachsen gehören, was den Anteil der Erstgeimpften gegen Corona angeht, zu den Schlusslichtern in Deutschland.
Foto: WorldInMyEyes

Das dauert noch

Geimpfte können trotz Corona-Beschränkungen wieder mehr Freiheit genießen: Einkaufen oder Essen gehen zum Beispiel oder einen Kurzurlaub antreten. Das ist die Verheißung. Die Realität dagegen:...
Man hätte das viel früher vorbereiten können und müssen", sagte Landsberg
Foto: Alfred Derks

Lockerungen für Geimpfte bundeseinheitlich regeln

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, drängt auf bundeseinheitliche Regelungen im Umgang mit Geimpften. "Die Aufhebung von Einschränkungen für bereits geimpfte...
Beim Netto-Vergleich liegen die Altersbezüge der freien Berufe aber noch immer 1,8-mal so hoch wie die durchschnittliche gesetzliche Rente.
Foto: pasja1000

Renten aus Versorgungswerken doppelt so hoch wie gesetzliche Renten

Die Altersrente der Versorgungswerke freier Berufe wie Ärzte, Apotheker, Notare oder Rechtsanwälte liegt mehr als doppelt so hoch wie die Altersrente gesetzlich Versicherter. Zahlten die...
Back To Top