Donnerstag, 24 Sep 2020
Foto: Uglix / Flickr (CC)
 1 Minute Lesezeit  169 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Verbraucher leisten wichtigen Beitrag zur Lebensmittelsicherheit in der heimischen Küche.

empty alt
play

Jumanji 2: The Next Level

"Sichere Lebensmittel sind die Grundlage unserer Existenz. Mit der Wahl des Themas Lebensmittelsicherheit für den diesjährigen Weltgesundheitstag setzt die Weltgesundheitsorganisation daher ein wichtiges Zeichen", erklärte Bundesernährungsminister Christian Schmidt zum Weltgesundheitstag am 7. April.

"Weltweit sterben jährlich etwa zwei Millionen Menschen aufgrund von verunreinigten Lebensmitteln oder verunreinigtem Wasser", mahnte Schmidt. "Lebensmittel-Krisen machen nicht an Grenzen halt. Deshalb ist die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Lebensmittelsicherheit ein Schwerpunkt unserer Arbeit."

Das hohe Maß an Sicherheit der Lebensmittel in Deutschland sei das Ergebnis eines differenzierten Lebensmittelrechts, verantwortungsvoller unternehmerischer Tätigkeit und eines risikoorientierten Kontrollsystems, so Schmidt. "Die Verantwortungskette endet nicht an der Ladentheke: Auch Verbraucherinnen und Verbraucher können dazu beitragen, lebensmittelbedingte Erkrankungen zu vermeiden, insbesondere durch die Beachtung der wichtigsten Hygiene-Regeln in der eigenen Küche."

Der Weltgesundheitstag findet jährlich am 7. April statt, dem Jahrestag der Gründung der Weltgesundheitsorganisation WHO im Jahr 1948. Jedes Jahr wird ein spezifisches Thema ausgewählt, um die Weltöffentlichkeit auf gravierende Probleme aufmerksam zu machen.



Quelle: BMEL


#mehrGesellschaft
Über 20 Jahre an der Macht. Vladimir Putin und Alexander Lukashenko
Foto: Kremlin.ru / CC-BY 4.0 (via Wikimedia Commons)

Eine Frage der Zeit

Die Zeit läuft. Vielleicht läuft sie auch ab - für einen Autokraten. Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat einen beeindruckenden Gegner: sein eigenes Volk, das nach dem mutmaßlich...
"Es wäre vielleicht schön, wenn Greta nicht alles so negativ sähe, sondern auch mal etwas Positives sagen würde. Manchmal ist es besser, eine Lösung anzubieten, als immer nur anzuprangern."
Foto: Lëa-Kim Châteauneuf / CC-BY 4.0 (via Wikimedia Commons)

Lob und Tadel für Greta Thunberg

Laura Dekker (24), niederländisch-neuseeländische Seglerin, die 2012 als jüngster Mensch aller Zeiten eine Solo-Weltumrundung abschloss, sieht die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg (17)...
Angela Merkels Kanzlerschaft ist nach 15 Jahren so ungefährdet wie nie.
Foto: EU2017EE Estonian Presidency / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Merkels selbstbefreites Regieren

Angela Merkel würde es wieder so machen. Sie würde, wie sie deutlich macht, auch heute nicht die Grenzen schließen, wenn Zehntausende Flüchtlinge davor stünden. Für die Kanzlerin bleibt es eine...
Der sonst so nüchternen Kanzlerin war der Kragen geplatzt wegen der Sturköpfigkeit manch eines Landesoberhaupts.
Foto: Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Pandemie-Regeln: Mehr Einheitlichkeit ist gefragt

Rückblick auf den Frühsommer: Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder trafen sich im Zwei-Wochen-Rhythmus, um im Kampf gegen Corona eine gemeinsame Linie zu finden. Doch Gemeinsamkeit war oft mehr...
Back To Top