Foto: Alupus / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)
 1-2 Minuten Lesezeit  399 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Die Parteien vom linken und rechten Rand sind die großen Gewinner einer Landtagswahl in Deutschland. Am Ende steht in Thüringen ein Ergebnis, das zwar erwartet wurde, aber dennoch fassungslos macht. Rot-Rot-Grün ist abgewählt, die Regierungsbildung nur schwer oder gar nicht möglich, eine Minderheitsregierung nicht ausgeschlossen. Bis auf die CDU findet die politische Mitte aus SPD, Grüne und FDP jeweils nur noch im einstelligen Prozentpunktebereich statt. Auch das ist eine der bitteren Erkenntnisse dieser denkwürdigen Wahl.

Je mehr Verantwortung auf diesen 45. Präsidenten der USA zukommt, desto irrationaler handelt er.
Foto: The White House / Public Domain (via Flickr)

Trump am Wendepunkt seiner Amtszeit

Die politische Mitte ist weggebrochen. CDU und SPD haben jeweils ihre schlechtesten Ergebnisse in der Landesgeschichte Thüringens eingefahren. Die Christdemokraten um ihren Spitzenkandidaten Mike Mohring landen in ihrem einstigen Stammland nur noch auf Platz drei - hinter der Linkspartei und auch hinter der AfD. Das ist nicht nur für die Landes-CDU ein Debakel, sondern auch für die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.

Noch katastrophaler ist das Ergebnis für die SPD. Das einstellige Resultat wird die Diskussionen um einen Ausstieg aus der Großen Koalition in Berlin und die Frage nach der Zukunft generell dieser Partei weiter befeuern.

Wie geht es weiter in Thüringen? Entweder - falls überhaupt möglich - ein Bündnis aus Linke, SPD, Grüne und FDP rauft sich zusammen, was die Liberalen aber bislang ausschließen. Oder aber die CDU ändert ihre Meinung und bildet eine Koalition mit der Linken. Das würde zwar rechnerisch reichen. Der Wortbruch der CDU käme aber einem politischen Selbstmord gleich.

Die AfD hat zwar mit mehr Stimmen gerechnet, aber dennoch ihr Ergebnis nahezu verdoppelt. Björn Höcke, der Anführer des nahezu rechtsextremen Flügels dieser Partei, hat das beste Resultat seit der AfD-Gründung im Land eingefahren. Für die Bildung des neuen AfD-Bundesvorstands wird das nicht ohne Folgen bleiben. Führende AfD-Politiker wollen, dass sich Höcke auf dem Bundesparteitag am ersten Adventswochenende in Braunschweig zur Wahl stellt.

Was bedeutet die Wahl für die politische Situation in ganz Deutschland? Ein Testlabor für die politische Zukunft in der Bundesrepublik ist Thüringen sicher nicht. Eine Minderheitsregierung auf Landes- oder sogar Bundesebene kann in den nächsten Jahren nie ganz ausgeschlossen werden. Aber so derart starke Ränder und eine derart schwache Mitte wird es aller Voraussicht nach in dieser extremen Form so schnell nicht wieder geben. Hoffentlich.

Thüringen hat gewählt und Deutschland erschüttert. Dennoch sollte die Wahl im kleinen und vergleichsweise politisch unbedeutenden Bundesland nicht überbewertet werden. Wenngleich die bitteren Ergebnisse und Folgen 30 Jahre nach dem Mauerfall sehr zu denken geben müssen.



Quelle: ots/Westfalen-Blatt
#mehrGesellschaft
Man hätte das viel früher vorbereiten können und müssen", sagte Landsberg
Foto: Alfred Derks

Lockerungen für Geimpfte bundeseinheitlich regeln

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, drängt auf bundeseinheitliche Regelungen im Umgang mit Geimpften. "Die Aufhebung von Einschränkungen für bereits geimpfte...
Die Lage im Nahen Osten ist explosiver, als es zuletzt - auch überdeckt von der die ganze Welt beschäftigenden Corona-Krise - erschienen sein mag.
Foto: Wikimedia Images

Zurück auf der Tagesordnung: Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern

Der Frust der Palästinenser hat sich seit vielen Jahren aufgestaut. Nicht nur, dass ihre vor zwei Dekaden noch berechtigte Hoffnung, eines Tages in einem eigenen Staat leben zu können, teils durch...
Die Realität dagegen: Brandenburg und Sachsen gehören, was den Anteil der Erstgeimpften gegen Corona angeht, zu den Schlusslichtern in Deutschland.
Foto: WorldInMyEyes

Das dauert noch

Geimpfte können trotz Corona-Beschränkungen wieder mehr Freiheit genießen: Einkaufen oder Essen gehen zum Beispiel oder einen Kurzurlaub antreten. Das ist die Verheißung. Die Realität dagegen:...
Beim Netto-Vergleich liegen die Altersbezüge der freien Berufe aber noch immer 1,8-mal so hoch wie die durchschnittliche gesetzliche Rente.
Foto: pasja1000

Renten aus Versorgungswerken doppelt so hoch wie gesetzliche Renten

Die Altersrente der Versorgungswerke freier Berufe wie Ärzte, Apotheker, Notare oder Rechtsanwälte liegt mehr als doppelt so hoch wie die Altersrente gesetzlich Versicherter. Zahlten die...
Der Sozialverbands-Präsident wirft der Bundesregierung vor, nicht rechtzeitig erkannt zu haben, dass ärmere Menschen stärker von der Pandemie betroffen sind.
Foto: Jordan Whitt

Mitte der Gesellschaft rutscht in Armut ab

Kurz vor der Vorstellung des Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung hat der Sozialverband Deutschland vor einer zunehmenden Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich gewarnt. "In den...
Impfpass mit Eintragungen der beiden Impfungen
Foto: Superikonoskop / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Gefälschte Impfpässe: Polizeigewerkschaft fordert für Polizisten Zugang zu Impfdaten des RKI

In der Debatte um gefälschte Impfpässe und Impfbescheinigungen fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) für Polizisten den Zugang auf die Impf-Datenbank des Robert-Koch-Instituts (RKI). Der...
Es geht jedoch nicht nur um alte Schummeleien oder Schludrigkeiten. Vielmehr geht es darum, dass Giffey im September Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden will.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Die Glaubwürdigkeit von Franziska Giffey

Ob Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) aufgrund der Plagiate in ihrer Dissertation nun doch der Doktortitel entzogen wird oder nicht, könnte eine zu vernachlässigende Randnotiz sein....
Back To Top