Donnerstag, 26 Nov 2020
HADI und Gruen&Hut
HADI und Gruen&Hut Foto: HADI
 1 Minute Lesezeit  194 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Tolle Bewerbungen sind für das neue Festival 2012 eingegangen. Das Sichten hat begonnen und wir wissen schon jetzt: Es wird ein erstklassiges Festival am 17. November 2012. Wir verstehen unser Chansonfestival als Basis, um sich zu treffen, sich kennenzulernen und Vernetzungen zu schaffen. So ist das Festival in diesem Jahr erstmalig eingebettet in eine ganze Chansonthemenwoche in unserem neuen Veranstaltungsort "Thalia-Theater" in Potsdam-Babelsberg.

empty alt
Foto: CWhatPhotos / CC BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)

Eine Pleite und drei Konsequenzen

Hier schon einmal ein Vorgeschmack: http://www.thalia-potsdam.de/aktuelles.php

Wir freuen uns, dass es immer wieder zu Zusammenarbeiten zwischen den Teilnehmer/-innen kommt: Da trifft Köln auf Hamburg, Stuttgart auf Leipzig oder - und nun machen wir ein bisschen Werbung in eigener Sache - Bonn auf Berlin: Die Festivalgewinnerinnen 2010, Grün&Huth und HADI haben sich gefunden und werden am 6. Oktober 2012 in der Berliner ufa-Fabrik ein Bonn-Berlin Programm präsentieren. Am 20. Oktober geht es dann weiter damit nach Bonn. Alle Infos dazu hier.

Nach der Berliner Aufführung gibt es sicherlich noch Zeit ein bisschen zu reden und sich kennenzulernen. So, nun heißt es für uns aber wieder an die Arbeit, um die Jury bei der Auswahl der aktuellen Teilnehmer/-innen zu unterstützen.

#mehrMagazin
Der Coradia iLint ist weltweit der erste Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben wird, die elektrische Energie für den Antrieb erzeugt.
Foto: Erich Westendarp

Nachhaltige Wasserstoffinfrastruktur gelingt nur mit Ausbau der Erneuerbaren

Der Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland kann nach Auffassung von EWE-Chef Stefan Dohler nur gelingen, wenn gleichzeitig Erneuerbare ausgebaut werden. Das sagte Dohler...
Back To Top