Fotos: Anton Säckl
 1 Minute Lesezeit  120 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Mit »Großer Wolf & kleiner Wolf« steht am Wochenende (Sa, den 28. Februar 2015 um 16.00 Uhr) endlich eine Premiere für die kleinsten Zuschauer des Deutschen Theaters in Göttingen vor der Tür.

Die Realität dagegen: Brandenburg und Sachsen gehören, was den Anteil der Erstgeimpften gegen Corona angeht, zu den Schlusslichtern in Deutschland.
Foto: WorldInMyEyes

Das dauert noch

»Wer bist du denn und was machst du hier?«, das muss man sich erst einmal fragen trauen. Was aber, wenn die Begegnung mit jemand Fremden nicht ein freudiges Lächeln, sondern – wie beim großen Wolf, als er den kleinen Wolf zum ersten Mal erblickt – zarten Angstschweiß hervorruft? Nadine Brun-Cosmes und Olivier Tallecs Bilderbuch setzt sich mit viel Einfühlungsvermögen und Poesie mit den Ängsten auseinander, die Groß und Klein beim ersten Kennenlernen mit einer unbekannten Person beschäftigen.

Karten und Infos unter 0551.49 69-11 / www.dt-goettingen.de

#mehrMagazin
Schauspielerin bewegt sich "meistens in gebückter Haltung", lernt aber auch Texte von Beckett.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Durch Corona so viel Zeit wie noch nie im Garten verbracht

Schauspielerin Dagmar Manzel (62) hat wegen der coronabedingten Einschränkungen des Kulturbetriebs so viel Zeit wie noch nie in ihrem Garten verbracht. "Es werden jetzt ja schon wieder Vorstellungen abgesagt, da...
Back To Top