Sonja Bachmann, Gabriele Michel-Frei
Sonja Bachmann, Gabriele Michel-Frei Foto: Annika Schmidt
 1 Minute Lesezeit  144 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Am Donnerstag, 25. Juni 2015 um 19 Uhr werden im Deutschen Theater Göttingen (X Keller) Sonja Bachmann und Gabriele Michel-Frei vorgestellt.

Nach den Zeiten von Besatzung und Ost-West-Konflikt sind die verbliebenen US-Standorte in Deutschland zum Herzstück militärischer Interessen der USA weit über Deutschland hinaus geworden.
Foto: 272447 / CC0 (via Pixabay)

Ein Truppenabzug als Rohrkrepierer

Sonja Bachmann ist nicht nur Dramaturgin am Deutschen Theater Göttingen, sondern auch für das Programm Kinder und Jugendliche verantwortlich. Gabriele Michel-Frei ist Theaterpädagogin. Beide sind seit der Spielzeit 2014/15 am Deutschen Theater Göttingen engagiert.

Sie stellen ihren Arbeitsalltag vor. Dazu gehört u.a. die Kooperation mit den Schulen Göttingens voran zu treiben und zu pflegen, die Clubarbeit und die zahlreichen Angebote für Lehrer, Kinder, Jugendliche und Theaterinteressierten, für alle, die schauen, spielen und sich austauschen wollen. Auch das gerade zu Ende gegangene Festivals »DT — Am Puls« wurde von den beiden geplant, durchgeführt und präsentierte die Ergebnisse der unterschiedlichen Clubs. Die Moderation übernimmt Vorstandsmitglied Werner Tönsmann.

Eintritt: ist frei

Termin: Donnerstag, 25. Juni 2015 um 19 Uhr im DT – X Keller

#mehrMagazin
Back To Top