Samstag, 05 Dez 2020
Foto: Anton Säckl
 1 Minute Lesezeit  133 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

»Erster Kuss« feiert am Sonntag den 14. Juni um 18.00 Uhr seine Premiere am Deutschen Theater Göttingen im DT-2. Altersfreigabe 16+

In Martin Thamms Regie präsentiert das Deutsche Theater Göttingen die Uraufführung des Stückes »Erster Kuss« mit Jugendlichen aus Göttingen und Umgebung.

Entdecken wir das Begehren oder entdeckt das Begehren uns? Wie und wann entstehen Faszination und Interesse für andere Menschen und ihre Körper? Der Regisseur Martin Thamm hat mit Jugendlichen einen Theaterabend in Clubatmosphäre über Begehren, Erotik und SEXuelle Identität erarbeitet. Besuchen Sie im DT — 2 des Deutschen Theater Göttingen den Club »Erster Kuss«, der sich mit Showeinlagen, dramatischen Szenen, einem Dancefloor und einem ganz speziellen Separée präsentiert und fiktive Identitäten interessanter Persönlichkeiten vorstellt.

Karten und Infos unter 0551.49 69-11 / www.dt-goettingen.de

#mehrMagazin
Der Coradia iLint ist weltweit der erste Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben wird, die elektrische Energie für den Antrieb erzeugt.
Foto: Erich Westendarp

Nachhaltige Wasserstoffinfrastruktur gelingt nur mit Ausbau der Erneuerbaren

Der Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland kann nach Auffassung von EWE-Chef Stefan Dohler nur gelingen, wenn gleichzeitig Erneuerbare ausgebaut werden. Das sagte Dohler...
Back To Top