Foto: Thomas M. Jauk
 1 Minute Lesezeit  120 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Am nächsten Sonntag (13. März) bietet das Deutsche Theater Göttingen zur Nachmittagsvorstellung »Romulus der Große« eine professionelle Kinderbetreuung an.

Insgesamt liegt der Anteil der Niedriglohnbeschäftigten bei 19,3 Prozent.
Foto: Engin Akyurt

Aus dem Soli wird die Corona-Abgabe

Zum dritten Mal in dieser Spielzeit bietet das Deutsche Theater Göttingen eine professionelle Kinderbetreuung an. Zwei ausgebildete Erzieher kümmern sich ab 14.30 Uhr um Kinder zwischen 4 und 11 Jahren, während deren Eltern Friedrich Dürrenmatts Komödie »Romulus der Große« um 15.00 Uhr besuchen.

An diesem Sonntagnachmittag wird sich kostenlos intensiv um die Kinder gekümmert. Die Kinder können basteln, malen und spielen. Es sind genügend unterhaltsame Beschäftigungen von den beiden Erziehern vorbereitet, so dass sich die Eltern entspannt der Vorstellung widmen können.

Die Sparkasse Göttingen fördert dieses Angebot.

Karten und Infos unter 0551.49 69-11 / www.dt-goettingen.de

#mehrMagazin
Der Coradia iLint ist weltweit der erste Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben wird, die elektrische Energie für den Antrieb erzeugt.
Foto: Erich Westendarp

Nachhaltige Wasserstoffinfrastruktur gelingt nur mit Ausbau der Erneuerbaren

Der Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland kann nach Auffassung von EWE-Chef Stefan Dohler nur gelingen, wenn gleichzeitig Erneuerbare ausgebaut werden. Das sagte Dohler...
Back To Top