Donnerstag, 24 Sep 2020
Benjamin Kempf und der Leiterin der Tischlerei Karin Blanke
Benjamin Kempf und der Leiterin der Tischlerei Karin Blanke Foto: Deutsches Theater Göttingen
 1 Minute Lesezeit  105 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Nach einem erfolgreichen Auftakt im Dezember, geht »In der Bellevue-Bar mit …« am 27. Januar um 21.00 Uhr in die zweite Runde - dieses Mal mit dem Schauspieler Benjamin Kempf und der Leiterin der Tischlerei Karin Blanke.

Insgesamt 685 Wohnungen wurden so angekauft.
Foto: Flo Karr

Berlin übte 2019 Vorkaufsrechte für 29 Häuser aus

In einer entspannten Talkrunde, die wie ein humoristischer Interview-Dialog funktioniert, aus dem Theater-Alltags-Nähkästchen plaudert und einzelne Mitarbeiter und ihre Aufgaben am Haus vorstellt, treffen jeweils ein Schauspieler aus dem Ensemble und ein Mitarbeiter, dessen Arbeitsplatz sich hinter der Bühne befindet, aufeinander. Entlang des eigenen Lieblingsgetränks werden Fragen beantwortet und mysteriöse Arbeitsgeräte erkundet, gespickt mit Anekdoten aus den Jahren der Theaterarbeit.

Der Eintritt ist frei.

#mehrMagazin
Varta sei offen für Partnerschaften auch mit Autoherstellern, die bislang ihre Batteriezellen ausschließlich von asiatischen Herstellern beziehen.
Foto: Spielvogel / CC0 (via Wikimedia Commons)

Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen

Die Varta AG aus dem schwäbischen Ellwangen, Weltmarktführer für Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien, will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind...
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) arbeitet mit Hochdruck am Entwurf für eine europäische E-Privacy-Verordnung, in der es auch um die erst vor zwei Jahren eingeführte Cookie-Zustimmungspflicht geht.
Foto: wocintechchat

Verbraucherschützer schlagen wegen EU-Plänen für Rücknahme von Cookie-Zustimmungspflicht Alarm

Deutschlands Verbraucherschützer schlagen wegen Plänen auf EU-Ebene Alarm, durch eine Rücknahme der Cookie-Zustimmungspflicht den Datenschutz im Internet zu lockern. "Manche Vorschläge von...
Zoudé sprach sich für die Streichung des Begriffs "Rasse" aus dem Grundgesetz aus.
Foto: Michael Schilling / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Rassismus-Debatte: Deutsche Filmakademie fordert Quote

Schauspielerin Dennenesch Zoudé (53) hat als Vorstandsmitglied der Deutschen Filmakademie in der Rassismus-Debatte eine Quotenregelung für ihre Branche gefordert: "Wir können und müssen Impulse...
Back To Top