#zeitfokus.

Foto: obs/Börsenverein des Dt. Buchhandels e.V./Thomas Lauterberg
 1-2 Minuten Lesezeit  201 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr
Besser als Espresso: Bücher im Bett.

Frankfurt am Main / Berlin (ots) - Was hält die Menschen in Deutschland nachts munter und wach? Weder starker Kaffee noch der liebste Mensch im gemeinsamen Bett sind probate Wachhaltemittel.

45,1 Prozent der befragten Menschen in Deutschland greifen zum Buch, wenn sie die Nacht zum Tag machen wollen. Platz zwei schafft weit abgeschlagen der Fernseher mit 30,1 Prozent. Der liebste Mensch im geteilten Bett kommt auf Platz drei.

Handy, Haustier und Hunger erreichen noch 18,8, 12,3 und 9,7 Prozent.

Das Buch ist der absolute Wachhalter für mehr als die Hälfte aller befragten Frauen: 53,8 Prozent. Mit 36,0 Prozent ist auch bei den befragten Männern in Deutschland das Buch der Spitzenreiter.

Überraschend: Auch bei den jungen Erwachsenen (zwischen 20 und 29 Jahren) liegt das Buch mit 46,4 Prozentpunkten an der Spitze aller abgefragten Werte. Den nur relativ "niedrigsten" Wert erreichen die 50- bis 59-Jährigen mit immer noch 41,4 Prozent.

Die Umfrage wurde im Mai 2015 im Rahmen der Kampagne Vorsicht Buch!, einer Initiative der deutschen Buchbranche, von Research Now® durchgeführt. Befragt wurden 5.000 Menschen in Deutschland ab 14 Jahren. Auftraggeber ist der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.



Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels


Frankfurt am Main / Berlin (ots) - Was hält die Menschen in Deutschland nachts munter und wach? Weder starker Kaffee noch der liebste Mensch im gemeinsamen Bett sind probate Wachhaltemittel.

Anton Hofreiter
Foto: Grüne Bundestagsfraktion / CC BY 2.0 (via Flickr)

Grünen-Fraktionschef Hofreiter drängt auf "echtes Klimaschutz-Paket"

45,1 Prozent der befragten Menschen in Deutschland greifen zum Buch, wenn sie die Nacht zum Tag machen wollen. Platz zwei schafft weit abgeschlagen der Fernseher mit 30,1 Prozent. Der liebste Mensch im geteilten Bett kommt auf Platz drei.

Handy, Haustier und Hunger erreichen noch 18,8, 12,3 und 9,7 Prozent.

Das Buch ist der absolute Wachhalter für mehr als die Hälfte aller befragten Frauen: 53,8 Prozent. Mit 36,0 Prozent ist auch bei den befragten Männern in Deutschland das Buch der Spitzenreiter.

Überraschend: Auch bei den jungen Erwachsenen (zwischen 20 und 29 Jahren) liegt das Buch mit 46,4 Prozentpunkten an der Spitze aller abgefragten Werte. Den nur relativ "niedrigsten" Wert erreichen die 50- bis 59-Jährigen mit immer noch 41,4 Prozent.

Die Umfrage wurde im Mai 2015 im Rahmen der Kampagne Vorsicht Buch!, einer Initiative der deutschen Buchbranche, von Research Now® durchgeführt. Befragt wurden 5.000 Menschen in Deutschland ab 14 Jahren. Auftraggeber ist der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.



Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels


#mehrMagazin
empty alt
play

Bad Boys for Life

FSK: 16124 min Die Bad Boys Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence) sind gemeinsam zurück für einen letzten großen Ritt in der mit Spannung erwarteten Actionkomödie BAD BOYS...
empty alt
Foto: StockSnap / CC0 (via Pixabay)

Digitalisierung: Das Buch ist tot. Es lebe das Buch.

Unter den Wellen, die seit einigen Jahren über das Land schwappen, ist die Digitalisierung vermutlich die größte. Kaum eine Branche wird von ihr nicht erfasst. Und auch im Privatleben gibt es wohl...
empty alt
play

7500

FSK: 1292 min Die Zahlenkombination 7500 ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency Code für eine Flugzeugentführung. Ein Flug von Berlin nach Paris. Alltägliche Arbeiten im Cockpit eines...
empty alt
Foto: Kyle Glenn / CC0 (via Unsplash)

Gesichtserkennung: Die Macht des Machbaren regiert

Das Urlaubsalbum auf Facebook, Schnappschüsse vom Kneipenabend auf Instagram, Selfies mit Kollegen auf Twitter - was ist schon dabei, Persönliches in den sozialen Medien zu posten? Wir tun es jeden...
empty alt
Foto: mohamed hassan / CC0 (via pxhere)

Digital aufrüsten gegen zu hohe Abhängigkeit

Es ist schon erstaunlich, wenn die USA nun nach mehr als einem Jahr Debatte endlich angebliche Beweise dafür auf den Tisch legen, dass Huawei mit dem chinesischen Geheimdienst zusammenarbeitet....
empty alt
Foto: 7854 / CC0 (via Pixabay)

Selbstgenutzte Immobilie ist beliebteste Altersvorsorge-Form der Deutschen

Eine selbstgenutzte Immobilie ist für die meisten Deutschen die beliebteste Form der Altersvorsorge - noch vor der gesetzlichen Rente. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen...
empty alt
Foto: NeONBRAND / CC0 (via Unsplash)

Gekaufter Applaus: Datenleck zeigt Ausmaß manipulierter „Gefällt mir“-Angaben in sozialen Netzwerken

Knapp 90.000 Fanseiten in sozialen Netzwerken haben von bezahlten „Gefällt mir“-Angaben profitiert. Das geht aus einem Datensatz hervor, den NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung gemeinsam ausgewertet...
Back To Top