Donnerstag, 26 Nov 2020
Cornelia Funke
Cornelia Funke Foto: Patrick Piel
 1-2 Minuten Lesezeit  373 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Mit "Atmende Bücher" wagt Cornelia Funke nun auch im deutschsprachigen Raum den Schritt zur Verlegerin. Gemeinsam mit Eduardo Garcia, Inhaber des Tonstudios German Wahnsinn, gründet sie das im Herzen Hamburgs ansässige Hörbuchlabel, welches sämtliche neuen Stoffe von Cornelia Funke produzieren wird. Das neue Independent-Label greift dabei auf Garcias über 20-jährige Erfahrung als Hörbuchproduzent zurück, der zuvor auch schon mit seinem Team die Musik zu Cornelia Funkes "Reckless"-Reihe beisteuerte.

Es kann also durchaus sein, dass sich Wladimir Putin mit dem Druck auf seine Forschungseinrichtungen und der vermeintlichen Spitzenleistung überhaupt keinen Gefallen getan hat.
Foto: Дмитрий Осипенко

Mit Impfung an die Weltspitze?

Cornelia Funke zur Label-Gründung: "Wie all meine Leser spätestens seit 'Tintenherz' wissen, hatte ich schon immer eine Leidenschaft für das klingende Wort. Da ist es natürlich nur ein kleiner Schritt zum Traum, meine Worte selbst in klingende Bücher zu verwandeln. Dass Eduardo Garcia und German Wahnsinn dafür die perfekten Partner sind, weiß ich seit meiner Tour für 'Reckless'. Als ich damals zum ersten Mal mit Musik von German Wahnsinn auf die Bühne trat, war das, als hätte jemand meinen Worten und mir die wunderbarsten Klangkleider geschneidert - ein phantastisches Gefühl! Ich kann es nicht erwarten, diese Zusammenarbeit mit Atmende Bücher fortzusetzen und die Geschichten, die ich schreibe, nicht nur fürs Papier, sondern künftig auch für die Ohren zu gestalten."

"Mich reizt das Entdecken von neuen Möglichkeiten in meiner Arbeit. Dies ist unser wichtiges Credo bei German Wahnsinn", ergänzt Eduardo Garcia, Geschäftsführer von Atmende Bücher. "Seit unserer Umsetzung des ersten 'Reckless'-Hörbuches und den großartigen Lesetouren haben wir mit Cornelia bereits viel Neues ausprobiert, so z.B. unsere ersten interkontinentalen Live-Hörbuchaufnahmen zwischen LA und Hamburg. Für uns ist bei der Produktion von jeher der direkte Austausch mit dem Künstler entscheidend, und Cornelia gibt uns immer wieder Raum für neue Ideen, das macht unglaublich viel Spaß. Mit Atmende Bücher betreten wir nun gemeinsam eine neue Spielwiese, ein spannendes und sehr vielversprechendes Abenteuer."

Zunächst sind bei Atmende Bücher jährlich etwa zwei bis drei Produktionen geplant, zusätzlich auch eigene kurze Lesungen von Cornelia Funke. Mit "Die Feder eines Greifs", der Fortsetzung ihres Bestsellers "Drachenreiter", erscheint zeitgleich zum Buch (Dressler Verlag) im September dieses Jahres das erste Hörbuch bei Atmende Bücher. Das Team um Cornelia Funke und Eduardo Garcia wird ergänzt von Donate Altenburger, die die Pressearbeit betreuen wird. Der Vertrieb im stationären Buchhandel wird von Oetinger Media übernommen.



Quelle: ots/German Wahnsinn GmbH / Atmende Bücher


#mehrMagazin
Der Coradia iLint ist weltweit der erste Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben wird, die elektrische Energie für den Antrieb erzeugt.
Foto: Erich Westendarp

Nachhaltige Wasserstoffinfrastruktur gelingt nur mit Ausbau der Erneuerbaren

Der Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland kann nach Auffassung von EWE-Chef Stefan Dohler nur gelingen, wenn gleichzeitig Erneuerbare ausgebaut werden. Das sagte Dohler...
Back To Top