Donnerstag, 24 Sep 2020
Foto: Vait McRight
 1-2 Minuten Lesezeit  263 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Ab dem 1. Juli stellt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Aufgaben, ihre Mitglieder sowie die Organisation selbst in einem Web TV-Kanal vor.

Von den insgesamt 59 im Bußgeldkatalog aufgeführten Tatbeständen entsprächen auch bei großzügiger Auslegung nur noch neun Tatbestände den Regelungen der aktuellen Verordnung.
Foto: Gerd Altmann

Regieren per Verordnung

Im Mittelpunkt kurzer, professioneller Filmbeiträge stehen die Menschen, die sich ehrenamtlich für das gemeinnützige und lebensrettende Projekt am und im Wasser engagieren. In regelmäßigen Abständen werden die Einsätze, die Geschichten und die Begeisterung der Menschen, Veranstaltungen und Wettkämpfe, die Teams und die Technik gezeigt. Ziel ist die Information der Öffentlichkeit, aber genauso die Nachwuchsförderung.

Die beiden DLRG-Botschafter, Christopher Göbel und Doro Röhl, werben dafür, aktiv bei der DLRG mitzumachen: "Wir wollen ganz viele Menschen, jung wie älter, für die DLRG begeistern. Die DLRG ist nicht nur eine action-geladene Hilfsorganisation, bei ihr macht das ehrenamtliche Engagement auch sehr viel Spaß. Es werden nicht nur die jugendlichen Baywatcher gesucht, auch die älteren, die mit ihrer Erfahrung dafür sorgen, dass insbesondere die Kinder in Deutschland wieder das Schwimmen lernen", erklärt Göbel.

Den Auftakt des Filmprojekts bildet - passend zum sommerlichen Wetter - ein Portrait über die ehrenamtliche Arbeit von Rettungsschwimmern an einer Wasserrettungsstation am Bodensee mit nützlichen Sicherheits-Tipps rund ums Wasser.

"Wir finden die Arbeit der DLRG sehr wichtig und freuen uns, den Verein zu unterstützen", so Frank Hähnel, TVN Geschäftsführer und ehrenamtlich Kurator der DLRG. "Wenn TVN mit seinen professionellen Ressourcen dazu beitragen kann, die Organisation in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen, dann ist das auch für uns ein lohnenswertes Engagement!"

Ehrenamtliche DLRG-Teams produzieren für den Kanal ebenfalls Beiträge, z.B. bei Wettkämpfen. DLRG Tube läuft parallel als YouTube-Channel und wird via Facebook unterstützt.



Quelle: DLRG


#mehrMagazin
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) arbeitet mit Hochdruck am Entwurf für eine europäische E-Privacy-Verordnung, in der es auch um die erst vor zwei Jahren eingeführte Cookie-Zustimmungspflicht geht.
Foto: wocintechchat

Verbraucherschützer schlagen wegen EU-Plänen für Rücknahme von Cookie-Zustimmungspflicht Alarm

Deutschlands Verbraucherschützer schlagen wegen Plänen auf EU-Ebene Alarm, durch eine Rücknahme der Cookie-Zustimmungspflicht den Datenschutz im Internet zu lockern. "Manche Vorschläge von...
Varta sei offen für Partnerschaften auch mit Autoherstellern, die bislang ihre Batteriezellen ausschließlich von asiatischen Herstellern beziehen.
Foto: Spielvogel / CC0 (via Wikimedia Commons)

Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen

Die Varta AG aus dem schwäbischen Ellwangen, Weltmarktführer für Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien, will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind...
Zoudé sprach sich für die Streichung des Begriffs "Rasse" aus dem Grundgesetz aus.
Foto: Michael Schilling / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Rassismus-Debatte: Deutsche Filmakademie fordert Quote

Schauspielerin Dennenesch Zoudé (53) hat als Vorstandsmitglied der Deutschen Filmakademie in der Rassismus-Debatte eine Quotenregelung für ihre Branche gefordert: "Wir können und müssen Impulse...
Back To Top