Sonntag, 20 Sep 2020
Foto: Skitterphoto / pixabay (CC)
 1 Minute Lesezeit  188 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Seit November 2015 regiert in Polen allein die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Nach dem Ende des Kommunismus ist sie die erste Partei, die so viel Macht inne hat und diese nutzt sie für Reformen im Eiltempo. Ist Polens Demokratie in Gefahr?

Christian Lindner
Foto: Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

FDP-Chef Lindner gehen Lockerungen nicht schnell und weit genug

Moderator Klaus Weidmann spricht mit dem in Polen aufgewachsenen Autor und Journalist Hubert Wohlan und dem Politikwissenschaftler Prof. Ludger Kühnhardt im Studio. Außerdem zugeschaltet: Der Vorsitzende des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten im Europäischen Parlament Elmar Brok und der ZDF-Korrespondent Winfried Schnurbus in Warschau.

Kritiker aus dem In- und Ausland befürchten eine Gefährdung der Demokratie in Polen. Die EU-Kommission prüft nun, ob Warschau mit seinen Beschlüssen gegen Europas rechtsstaatliche Grundsätze verstößt. Die polnische Regierung lässt sich derweil durch die vielen Proteste nicht beirren. Doch was genau ist das Ziel der PiS und ihrer Wähler? Was bedeutet Polens neuer Kurs für die europäische Zusammenarbeit, insbesondere in der Flüchtlingskrise? Und inwieweit belastet das Ganze die deutsch-polnische Freundschaft? Um diese Fragen geht es im phoenix Thema "Neue Regierung - neues Polen?".

phoenix Thema: Neue Regierung - neues Polen? - Montag, 25. Januar 2016, 14.45 Uhr



Quelle: ots/phoenix


#mehrMagazin
Varta sei offen für Partnerschaften auch mit Autoherstellern, die bislang ihre Batteriezellen ausschließlich von asiatischen Herstellern beziehen.
Foto: Spielvogel / CC0 (via Wikimedia Commons)

Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen

Die Varta AG aus dem schwäbischen Ellwangen, Weltmarktführer für Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien, will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind...
Zoudé sprach sich für die Streichung des Begriffs "Rasse" aus dem Grundgesetz aus.
Foto: Michael Schilling / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Rassismus-Debatte: Deutsche Filmakademie fordert Quote

Schauspielerin Dennenesch Zoudé (53) hat als Vorstandsmitglied der Deutschen Filmakademie in der Rassismus-Debatte eine Quotenregelung für ihre Branche gefordert: "Wir können und müssen Impulse...
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) arbeitet mit Hochdruck am Entwurf für eine europäische E-Privacy-Verordnung, in der es auch um die erst vor zwei Jahren eingeführte Cookie-Zustimmungspflicht geht.
Foto: wocintechchat

Verbraucherschützer schlagen wegen EU-Plänen für Rücknahme von Cookie-Zustimmungspflicht Alarm

Deutschlands Verbraucherschützer schlagen wegen Plänen auf EU-Ebene Alarm, durch eine Rücknahme der Cookie-Zustimmungspflicht den Datenschutz im Internet zu lockern. "Manche Vorschläge von...
Back To Top