Lesezeit: 3 Min

Dubai baut das erste Büro der Welt im 3D-Druck-Verfahren

Foto: PRNewsFoto/Museum of the Future

Technik
Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Dubai baut das erste Büro der Welt im 3D-Druck-Verfahren

.

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - In Dubai wurden heute Pläne für den Bau des ersten voll funktionsbereiten Gebäudes der Welt im 3D-Druckverfahren bekanntgegeben; dieses ambitionierte Vorhaben rückt die VAE in den Mittelpunkt der Technologie für Bauwesen und Design.

"Dieses Gebäude beweist die Effizienz und Kreativität des 3D-Drucks, der unserer Ansicht nach eine wichtige Rolle dabei spielen wird, die Bereiche Bauwesen und Design zu revolutionieren. Wir haben vor, uns diesen Wachstumsbereich zunutze zu machen, indem wir ein globaler Knotenpunkt für Fortschritt und 3D-Druck werden. Dies ist der erste Schritt in diese Richtung, und viele weitere werden folgen." Dies erklärte Seine Hoheit Mohammed Al Gergawi, VAE-Minister für Kabinettangelegenheiten und Vorsitzender des VAE-Nationalkomitees für Innovation zu diesem Anlass.

Das Gebäude wird in der Nähe des "Museums der Zukunft" liegen, mit dessen Bau Anfang des Jahres in Dubai begonnen wurde, und soll dessen Belegschaft als vorübergehender Hauptsitz dienen. Es wird rund 185 mhoch zwei gross sein und mithilfe eines sechs Meter hohen 3D-Druckers schichtweise ausgedruckt und anschliessend vor Ort innerhalb weniger Wochen zusammengebaut werden. Mobiliar, Details der Innenausstattung sowie Strukturbauteile werden ebenfalls komplett im 3D-Druckverfahren hergestellt. Damit wird es das modernste voll funktionsbereite Bauwerk sein, das bislang mit 3D-Druck errichtet wurde.

Das Projekt ist die erste grosse Initiative des "Museums der Zukunft" und Teil einer umfangreicheren Zusammenarbeit zwischen Dubai und WinSun Global - einem Joint Venture zwischen dem chinesischen 3D-Druck-Unternehmen WinSun und internationalen Investoren - sowie den führenden Architektur- und Ingenieursbüros Gensler, Thornton Thomasetti und Syska Hennessy.

Das Design basiert auf umfangreichen Forschungen über die Anforderungen der Arbeitswelt von Morgen und repräsentiert den neuesten Erkenntnisstand in der Arbeitsplatzgestaltung. Der Raum ist offen und flexibel angelegt, für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und Teamgrössen geeignet und wird durch eine Mischung aus öffentlichen und privaten Veranstaltungen Berufstätige, Gemeindemitglieder und Fachleute zusammenbringen. Darüber hinaus soll das Gebäude eine kleine digitale Fertigungsstation und einen Bereich für eine Ausstellung über den 3D-Druck beinhalten.

Das Projekt versinnbildlicht den Anfang eines bedeutsamen Wandels im Bereich Bauwesen und Design: den Übergang zu 3D-Druck und digitalen Produktionsprozessen. Der 3D-Druck wurde schon lange im Labor getestet und nähert sich nun rasant seiner Marktreife. Dieses Projekt stellt das modernste im 3D-Druckverfahren erstellte Bauwerk dieser Grössenordnung dar und ist das erste, das tatsächlich benutzt werden wird.

Experten gehen davon aus, dass der 3D-Druck die Produktionszeiten um 50 bis 70 Prozent und die Arbeitskosten um 50 bis 80 Prozent verringern kann sowie den Bauschutt um 30 bis 60 Prozent reduziert. Diese Einsparungen bedeuten mehr Produktivität, höhere Gewinne und mehr Nachhaltigkeit.



Quelle: Museum of the Future


429 Wörter im Bericht.

Technik (Top 10)

  • Mini-Computer Raspberry Pi - neue Version mit WLAN und Bluetooth
    Montag, 14. März 2016

    Der beliebte Einplatinen-PC ist jetzt in der Version 3 verfügbar. Das neue Modell bietet einen leistungsstärkeren Prozessor sowie integriertes WLAN und Bluetooth.

  • Blitzer gegen Abgas Doping
    Dienstag, 06. Oktober 2015

    Köln (ots) - In vielen U.S.-Staaten und zahlreichen anderen Ländern ist Remote Sensing längst seit vielen Jahren im Einsatz. Mobile Remote Sensing Geräte (RSD) messen die Abgaswerte im alltäglichen...

  • Neuer Höchststand bei Android Sicherheitslücken
    Dienstag, 16. August 2016

    350 veröffentlichte Android-Schwachstellen hat die Datenbank für IT-Angriffsanalysen (Vulnerability Data Base) des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) in den ersten acht Monaten dieses Jahres...

  • Messenger ist der Servicekanal der Zukunft
    Dienstag, 12. April 2016

    Echtzeit-Kommunikation per WhatsApp oder Facebook-Messenger gehören privat für viele Deutsche längst zum Alltag. Inzwischen erwarten sie aber auch von Unternehmen möglichst eine unmittelbare...

  • Autonomes Fahren: Deutsche starten von guter Basis
    Montag, 06. Juni 2016

    Elektrisch und autonom – so sehen viele das Auto der Zukunft. Die gravierenden Veränderungen fordern die Automobilindustrie heraus. Die hiesigen Anbieter scheinen für den Wandel allerdings gut...

  • Klassifizierung von Drohnen für mehr Rechtssicherheit
    Donnerstag, 28. Januar 2016

    Sie finden großen Anklang bei Jung und Alt, waren eines der Top-Geschenke im Weihnachtsgeschäft 2015 und sie gehören zu den Stars der Nürnberger Spielwarenmesse: Drohnen oder Multikopter und...

  • Der 6-Punkteplan für den digitalen Frühjahrsputz
    Montag, 04. April 2016

    Der Frühling ist da! Und damit die perfekte Zeit, um sich von alten Sachen zu trennen und die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Vielerorts wird nun wieder der Putzlappen geschwungen. Aber wie sieht es...

  • Sicher und verschlüsselt durch die digitale Welt: ISÆN schützt persönliche Daten im Internet
    Mittwoch, 22. März 2017

    Eine neue Datenschutztechnologie namens ISÆN (Individual perSonal data Auditable addrEss Number) soll es Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten im...

  • DVB-T2 kommt
    Freitag, 24. März 2017

    Antennenfernsehen wird hochauflösend: Am 29. März stellen alle TV-Anstalten DVB-T auf das neue HD-fähige DVB-T2 um. Betroffen sind 3,4 Millionen Haushalte in Deutschland. Digitalexperten vom...

  • Unglaublicher Fund in dänischer Scheune: eine Sammlung klassischer Automobile
    Donnerstag, 18. Februar 2016

    Kaum zu glauben, welche verborgenen Schätze noch auf Dachböden, in Kellern und Scheunen in aller Welt auf ihre Entdeckung warten. Dies beweist ein kürzlicher Fund, den Campen Auktioner auf der...