Foto: obs/Johnson Controls Power Solutions EMEA
 2-3 Minuten Lesezeit  414 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Hannover (ots) - Wenn die Temperaturen bald unter den Gefrierpunkt sinken, wird so manche Batterie wieder ihren Dienst quittieren. Oft müssen Autofahrer dann Verspätungen in Kauf nehmen und in der Kälte auf den Pannendienst warten. Dr. Eberhard Meissner, Batterieexperte bei Johnson Controls, erklärt, wie Sie Startprobleme vermeiden können und was beim Batteriewechsel zu beachten ist.

empty alt
Foto: Alexander Droeger / CC0 (via Pixabay)

Nur nicht in meinem Hinterhof

1. Startprobleme vermeiden - testen Sie Ihre Autobatterie

Der Stromverbrauch im Fahrzeug steigt, die Leistungsfähigkeit der Batterie sinkt - Autobatterien werden in der kalten und feuchten Jahreszeit besonders gefordert und drohen auszufallen. Darum sollten Autofahrer außer an einen Lichttest und den Wechsel auf Winterreifen auch an den Batteriecheck denken - und das nicht nur, wenn sie ein älteres Fahrzeug fahren. Denn wer will schon zu spät zur Arbeit kommen, nur weil das Auto streikt? Viele Werkstätten, Autoteilehändler und Automobilclubs bieten in diesen Wochen einen Batteriecheck an - oft sogar kostenlos. Damit haben Autofahrer in wenigen Minuten Klarheit, ob die Starterbatterie in ihrem Auto den Winter übersteht.

2. Batteriewechsel - lassen Sie den Profi ran

Ein Batteriewechsel war früher eine leichte Übung: Motor aus, Polklemmen lösen, Batterie austauschen, Polklemmen befestigen - fertig. Heute ist das nicht mehr so einfach, denn die Pole sind oftmals direkt mit elektrischen Bauteilen verbunden. Die Batterie ist Teil eines komplexen elektrischen Systems und versorgt inzwischen eine Vielzahl an Komfort- und Spritsparfunktionen wie Klimaanlage, Sitzheizung und Start-Stopp-System. Zudem ist die Batterie nicht mehr so einfach zugänglich unter der Motorhaube zu finden, sondern kann auch im Kofferraum oder unter dem Sitz verbaut sein. Beim Batteriewechsel sind daher spezielles Werkzeug und das entsprechende Know-how erforderlich. Um einen reibungslosen Batteriewechsel sicherzustellen, wenden Sie sich an Ihre Werkstatt.

3. Ersatzbatterie - die richtige Wahl

Die Wahl der richtigen Ersatzbatterie spielt eine entscheidende Rolle. Werkstätten und Automobilexperten wissen genau, welche Batterie für Ihr Fahrzeug am besten geeignet ist. Generell gilt: Lassen Sie wenn möglich eine Batterie entsprechend der Originalspezifikation des Automobilherstellers einbauen. Bei einer Batterie mit zu geringer Leistung kann es passieren, dass das Auto nicht anspringt, da dem Anlasser der nötige Strom fehlt. Darüber hinaus kann die kleinere Batterie nicht genügend Strom liefern, um alle elektrischen Verbraucher zu versorgen. In Fahrzeugen mit Start-Stopp-System kann eine zu kleine Batterie dazu führen, dass die Spritsparfunktion nicht korrekt ausgeführt wird. Meist wird bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-Funktion eine besondere Batterietechnologie verwendet. Diese Produkte sind mit "AGM" oder "EFB" gekennzeichnet. Die Ersatzbatterie sollte mit der gleichen Technologie ausgestattet sein. Eine gute Werkstatt wird Sie bei der richtigen Wahl kompetent beraten.



Quelle: Johnson Controls Power Solutions EMEA


#mehrMagazin
Es gibt in dem Museum auch Bilder des nationalsozialistischen Malers Wilhelm Emil "Elk" Eber
Foto: Alois Schiesser / Gemeinfrei (via Wikimedia Commons)

Bei Karl May geht es um einen Kulturkampf

Was wird aus dem Karl-May-Museum in Radebeul bei Dresden? Seit dem plötzlichen Rücktritt seines Direktors Martin Wacker im Mai wird um den Kurs des Hauses gestritten. Zugleich geht es um mehr. Das...
Wenn die angezeigten Bewertungen gar nicht von echten Nutzern stammen, inhaltlich beeinflusst sind oder durch die Portale verzerrend gefiltert werden, können Verbraucher getäuscht.
Foto: Julie McMurry

Unseriöse Nutzerbewertungen: Bundeskartellamt fordert mehr Verantwortung der Internetportale

Das Bundeskartellamt fordert von Internetportalen, dass sie mehr Verantwortung für die von ihnen dargestellten Nutzerbewertungen übernehmen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Sektoruntersuchung...
Axel Milberg
Foto: Amrei-Marie / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Axel Milberg sieht neues Genre "Corona-Film"

Schauspieler Axel Milberg (63) erwartet durch wegen der Corona-Krise monatelang unterbrochene Dreharbeiten neuartige Formen des Films: "Wir werden uns bemühen, dass die Anschlüsse stimmen, auch wenn es...
Dietmar Wischmeyer
Foto: Kotofeij K. Bajun / CC BY 3.0 (via Wikimedia Commons)

Attacke auf "heute-show"-Team - Kein Anschlag auf Pressefreiheit

Der Satiriker Dietmar Wischmeyer hat die Attacke auf ein Team der ZDF-"heute-show" in Berlin als einen "heimtückischen Überfall von kriminellem Pack" bezeichnet. Im Interview mit der "Neuen...
Bundesfinanzminister Olaf Scholz sieht die Grenzen der staatlichen Belastbarkeit erreicht.
Foto: 383961 / CC0 (via Pixabay)

Konjunkturprogramme für Kulturszene und Gastgewerbe

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD will weiter starke Konjunkturimpulse durch Förderprogramme setzen. Im Interview mit dem "Tagesspiegel" kündigte er drei spezifische Konjunkturpakete an: "Kunst...
Der Erfolg der App hängt davon ab, wie viele Menschen bereit sind, diese aktiv zu nutzen.
Foto: App Screenshot

Corona-Warn-App: Auf das Vertrauen kommt es an

Die Lage sei "dynamisch", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn zu Beginn der rasanten Corona-Ausbreitung in Deutschland in fast jedes Mikrophon, vor das er trat. Manchmal sagte er: "sehr, sehr...
Valie Export schätzt in diesem Zusammenhang vor allem die #MeToo-Bewegung als verdienstvoll ein.
Foto: Manfred Werner / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Corona-Krise zeigt Benachteiligung der Frauen

Männer und Frauen sind noch immer nicht wirklich gleichberechtigt. Das moniert die österreichische Künstlerin Valie Export. "Die Frauen sind sicher inzwischen freier geworden, auch fordernder und...
Back To Top