#zeitfokus.

Dienstag, 31 Mär 2020
Campus, Jacobs University Bremen
Campus, Jacobs University Bremen Foto: IUB / CC BY 3.0 (via Wikimedia Commons)
 2-3 Minuten Lesezeit  566 Worte im Text  vor 271 Tagen
Jacobs University Bremen ist eine der besten jungen Universitäten der Welt. Erneut hat die Jacobs University in einem Hochschulranking hervorragend abgeschnitten. Bei den 2019 Times Higher Education (THE) Young University Rankings für Universitäten, die jünger als 50 Jahre sind, belegt die private Hochschule Platz 26 unter 351 teilnehmenden Universitäten aus 60 Ländern. Im deutschlandweiten Vergleich zählt sie zu den fünf besten jungen Universitäten. Die Jacobs University punktete insbesondere durch ihre Internationalität und die Exzellenz ihrer Lehre. So belegte die private Campus-Universität in den Kategorien "Internationalisierung" und "Lehre" in Deutschland den ersten Platz und in den Kategorien "Forschung" und "Einnahmen durch Industriekooperationen" Platz 4. Im weltweiten Vergleich erreichte die Jacobs University in der Kategorie "Lehre" einen herausragenden 11. Platz, in der Kategorie "Forschung" zählt sie zu den Top 25 jungen Universitäten der Welt. "Das Ranking bestätigt eindrucksvoll unser Konzept als internationale Campus-Universität mit den Schwerpunkten Forschung, Lehre und Innovation. Es ist Ausdruck des hervorragenden Einsatzes, des Engagements und der Begeisterung aller Beschäftigten unserer jungen Universität. Für diese beeindruckende Teamleistung möchte ich meinen Dank und Respekt aussprechen", so der Präsident der Jacobs University, Prof. Dr. Michael Hülsmann. Die Jacobs University wurde 1999 gegründet und nahm im Jahr 2001 ihren Forschungs- und Lehrbetrieb auf. "Mit großem Stolz erfüllt uns die Tatsache, dass insbesondere die Lehre an der Jacobs University im internationalen Vergleich der jungen Universitäten so beeindruckend positiv abgeschnitten hat", ergänzt Prof. Dr. Werner Nau, der als Dekan der Jacobs University für den Bereich Bachelor-Programme und die Focus Area Health zuständig ist. So belegte die Universität im Fachbereich Health weltweit den zweiten Platz - unmittelbar nach der 2018 neu gegründeten Pariser Sorbonne Université. Zu weiteren globalen Top 10 Platzierungen in der Lehre kam es in den Fachbereichen Psychologie (Platz 3), Geschichte (Platz 4), Wirtschaft (Platz 6), Geographie, Umwelt-, Geo- und Meereswissenschaften (Platz 7) sowie in der Chemie und der Physik (jeweils Platz 10). Und im Fachbereich Elektrotechnik und Elektronik belegt die Lehre an der Jacobs University weltweit den elften Platz. Um die Leistungsfähigkeit einer Universität einschätzen zu können, verwendet das THE Young University Ranking dreizehn verschiedene Indikatoren. Es greift dabei auf dieselbe Methodik zurück wie das THE World University Ranking. Bei diesem Vergleich, an dem 1.250 Universitäten teilnahmen, platzierte sich die Jacobs University unter den 300 besten Universitäten weltweit. Erst kürzlich gab es auch im internationalen U-Multirank Hochschulranking und im führenden deutschen Hochschulvergleich, dem CHE-Ranking, Bestnoten. Wer sich selbst ein Bild von der englischsprachigen Universität machen will, ist herzlich eingeladen. Am 6. und 7. Juli finden auf dem Campus in Bremen-Nord die Zulassungstage statt. An diesen Tagen erfahren Bewerber im Rahmen eines persönlichen Auswahlverfahrens innerhalb von wenigen Stunden, ob sie einen der begehrten Studienplätze an der Jacobs University ergattert haben - und darüber hinaus womöglich ein Stipendium erhalten. Über die Jacobs University Bremen In einer internationalen Gemeinschaft studieren. Sich für verantwortungsvolle Aufgaben in einer digitalisierten und globalisierten Gesellschaft qualifizieren. Über Fächer- und Ländergrenzen hinweg lernen, forschen und lehren. Mit innovativen Lösungen und Weiterbildungsprogrammen Menschen und Märkte stärken. Für all das steht die Jacobs University Bremen. 2001 als private, englischsprachige Campus-Universität gegründet, erzielt sie immer wieder Spitzenergebnisse in nationalen und internationalen Hochschulrankings. Ihre mehr als 1400 Studierenden stammen aus mehr als 100 Ländern, rund 80 Prozent sind für ihr Studium nach Deutschland gezogen. Forschungsprojekte der Jacobs University werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder aus dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union ebenso gefördert wie von global führenden Unternehmen. Quelle: ots/Jacobs University Bremen

Erneut hat die Jacobs University in einem Hochschulranking hervorragend abgeschnitten. Bei den 2019 Times Higher Education (THE) Young University Rankings für Universitäten, die jünger als 50 Jahre sind, belegt die private Hochschule Platz 26 unter 351 teilnehmenden Universitäten aus 60 Ländern. Im deutschlandweiten Vergleich zählt sie zu den fünf besten jungen Universitäten.

empty alt
Foto: Uriel Soberanes / CC0 (via Unsplash)

Kratzer im Stern

Die Jacobs University punktete insbesondere durch ihre Internationalität und die Exzellenz ihrer Lehre. So belegte die private Campus-Universität in den Kategorien "Internationalisierung" und "Lehre" in Deutschland den ersten Platz und in den Kategorien "Forschung" und "Einnahmen durch Industriekooperationen" Platz 4. Im weltweiten Vergleich erreichte die Jacobs University in der Kategorie "Lehre" einen herausragenden 11. Platz, in der Kategorie "Forschung" zählt sie zu den Top 25 jungen Universitäten der Welt.

"Das Ranking bestätigt eindrucksvoll unser Konzept als internationale Campus-Universität mit den Schwerpunkten Forschung, Lehre und Innovation. Es ist Ausdruck des hervorragenden Einsatzes, des Engagements und der Begeisterung aller Beschäftigten unserer jungen Universität. Für diese beeindruckende Teamleistung möchte ich meinen Dank und Respekt aussprechen", so der Präsident der Jacobs University, Prof. Dr. Michael Hülsmann. Die Jacobs University wurde 1999 gegründet und nahm im Jahr 2001 ihren Forschungs- und Lehrbetrieb auf.

"Mit großem Stolz erfüllt uns die Tatsache, dass insbesondere die Lehre an der Jacobs University im internationalen Vergleich der jungen Universitäten so beeindruckend positiv abgeschnitten hat", ergänzt Prof. Dr. Werner Nau, der als Dekan der Jacobs University für den Bereich Bachelor-Programme und die Focus Area Health zuständig ist. So belegte die Universität im Fachbereich Health weltweit den zweiten Platz - unmittelbar nach der 2018 neu gegründeten Pariser Sorbonne Université. Zu weiteren globalen Top 10 Platzierungen in der Lehre kam es in den Fachbereichen Psychologie (Platz 3), Geschichte (Platz 4), Wirtschaft (Platz 6), Geographie, Umwelt-, Geo- und Meereswissenschaften (Platz 7) sowie in der Chemie und der Physik (jeweils Platz 10). Und im Fachbereich Elektrotechnik und Elektronik belegt die Lehre an der Jacobs University weltweit den elften Platz.

Um die Leistungsfähigkeit einer Universität einschätzen zu können, verwendet das THE Young University Ranking dreizehn verschiedene Indikatoren. Es greift dabei auf dieselbe Methodik zurück wie das THE World University Ranking. Bei diesem Vergleich, an dem 1.250 Universitäten teilnahmen, platzierte sich die Jacobs University unter den 300 besten Universitäten weltweit. Erst kürzlich gab es auch im internationalen U-Multirank Hochschulranking und im führenden deutschen Hochschulvergleich, dem CHE-Ranking, Bestnoten.

Wer sich selbst ein Bild von der englischsprachigen Universität machen will, ist herzlich eingeladen. Am 6. und 7. Juli finden auf dem Campus in Bremen-Nord die Zulassungstage statt. An diesen Tagen erfahren Bewerber im Rahmen eines persönlichen Auswahlverfahrens innerhalb von wenigen Stunden, ob sie einen der begehrten Studienplätze an der Jacobs University ergattert haben - und darüber hinaus womöglich ein Stipendium erhalten.



Über die Jacobs University Bremen
In einer internationalen Gemeinschaft studieren. Sich für verantwortungsvolle Aufgaben in einer digitalisierten und globalisierten Gesellschaft qualifizieren. Über Fächer- und Ländergrenzen hinweg lernen, forschen und lehren. Mit innovativen Lösungen und Weiterbildungsprogrammen Menschen und Märkte stärken. Für all das steht die Jacobs University Bremen. 2001 als private, englischsprachige Campus-Universität gegründet, erzielt sie immer wieder Spitzenergebnisse in nationalen und internationalen Hochschulrankings. Ihre mehr als 1400 Studierenden stammen aus mehr als 100 Ländern, rund 80 Prozent sind für ihr Studium nach Deutschland gezogen. Forschungsprojekte der Jacobs University werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder aus dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union ebenso gefördert wie von global führenden Unternehmen.


Quelle: ots/Jacobs University Bremen
#mehrMagazin
empty alt
Foto: Walt Disney Television / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Eine historische Oscar-Nacht

Dass Hollywoods Filmakademie die schwarze Gesellschaftssatire "Parasite" des Südkoreaners Bong Joon Ho gleich mit vier Trophäen ehrte, ist tatsächlich ein historischer Moment.
empty alt
Foto: Genty / CC0 (via Pixabay)

Beamen ist keine gute Idee

Zu den Sternen reisen, eine zweite Erde entdecken, Krankheiten besiegen - das sind Träume der Menschheit. Aus Sicht des Konstanzer Physikprofessors Gerd Ganteför, Autor mehrerer Bücher, darunter...
empty alt
Foto: Gerd Altmann / CC0 (via Pixabay)

Handelsverband warnt vor Überregulierung bei künstlicher Intelligenz

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt vor einer gesetzlichen Überregulierung für Systeme künstlicher Intelligenz im digitalen Handel. Datenschutz-Bestimmungen zum Einsatz künstlicher...
Julia Koschitz nimmt nur in Ausnahmefällen U-Bahn oder Taxi und hat noch nie ein Auto besessen.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Schauspielerin Julia Koschitz schwört auf das Fahrrad

Ob's stürmt oder schneit - für Schauspielerin Julia Koschitz (45) ist das Fahrrad das Verkehrsmittel der Wahl: "Nur wenn es in Strömen regnet und ich zu einem Empfang gehe, auf dem ich fotografiert...
empty alt
Foto: Kyle Glenn / CC0 (via Unsplash)

Gesichtserkennung: Die Macht des Machbaren regiert

Das Urlaubsalbum auf Facebook, Schnappschüsse vom Kneipenabend auf Instagram, Selfies mit Kollegen auf Twitter - was ist schon dabei, Persönliches in den sozialen Medien zu posten? Wir tun es jeden...
empty alt
Foto: mohamed hassan / CC0 (via pxhere)

Digital aufrüsten gegen zu hohe Abhängigkeit

Es ist schon erstaunlich, wenn die USA nun nach mehr als einem Jahr Debatte endlich angebliche Beweise dafür auf den Tisch legen, dass Huawei mit dem chinesischen Geheimdienst zusammenarbeitet....
empty alt
Foto: Free-Photos / CC0 (via Pixabay)

Bundesdatenschutzbeauftragter warnt vor Handy-Tracking von Coronavirus-Patienten

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber sieht Überlegungen zum Handy-Tracking von Coronavirus-Patienten kritisch. "Ein staatlich erzwungener Zugriff auf die Handydaten von Infizierten - wie...
Back To Top