Foto: U.S. defensimagery / Public Domain (via Wikimedia Commons)
 1-2 Minuten Lesezeit  258 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Sicherheit und Freiheit sind zwei Seiten ein- und derselben Medaille. Ohne Sicherheit ist Freiheit nichts wert. Das gilt sowohl mit Blick auf die Polizei, als auch in puncto Bundeswehr.

"Es wäre vielleicht schön, wenn Greta nicht alles so negativ sähe, sondern auch mal etwas Positives sagen würde. Manchmal ist es besser, eine Lösung anzubieten, als immer nur anzuprangern."
Foto: Lëa-Kim Châteauneuf / CC-BY 4.0 (via Wikimedia Commons)

Lob und Tadel für Greta Thunberg

Die Lage im Inneren wie international gibt keinen Anlass zur Panik, aber sie ist ernst. Und komme niemand mit dem abgeschmackten Spruch daher, das Problem liege ausschließlich im subjektiven Sicherheitsempfinden der Bürger. Die faktischen Konsequenzen aus dieser ernsten Lage lassen sich nur zögerlich an, oder gar nicht.

Deutsche Tornado-Jets können nachts nicht fliegen, weil es ein Beleuchtungsproblem gibt: Ein Stück aus dem Tollhaus, zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Deutschland, eine der stärksten Wirtschaftsnationen der Welt, blamiert sich in der Sicherheitspolitik bis auf die Knochen und erbost die Nato-Partner, weil der Berliner Wehretat nur knapp über der Hälfte dessen liegt, was das Bündnis als Norm ansieht. Nach dem Ende der Sowjetunion schien ewiger Frieden gesichert. Ein fataler Trugschluss. Das Thema äußere Sicherheit wurde fortan gnadenlos unterschätzt. Erschwerend kommt hinzu, dass das Wehrressort ein Moloch ist, bei der Waffenbeschaffung offensichtlich abhängig von mächtigen Kräften in der Industrie, die zu allem bereit und in der Lage sind. Die Wende, die der Wehrbeauftragte nun völlig zu Recht fordert, müsste in den Köpfen beginnen. Müsste. Vieles spricht dafür, die Wehrpflicht wieder zu aktivieren. Aber das traut sich niemand, weil es grauenhaft unpopulär wäre. Ein wenig nachgebessert wird jetzt wohl, das meiste aber, trotz von der Leyens Milliardenversprechen, weiter auf die lange Bank geschoben.

Spannende Frage: wie lange noch, ohne dass ein Riesen-Crash passiert?



Quelle: ots/Allgemeine Zeitung Mainz


#mehrNachrichten
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
"Bürgermeister daran messen, was er real leistet" - Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an - Neben Kritik auch Lob für "Querdenker"
Foto: DIE LINKE / CC BY 2.0 (via Flickr)

Wagenknecht verteidigt Palmer und ist offen für Koalition mit den Grünen

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker...
Wenn Klimaschutz lediglich auf dem Papier stattfindet, ist das staatlich subventionierter Klimabetrug.
Foto: Goran Horvat

Bund zahlt halbe Milliarde Euro Förderung für Hybrid-Autos

Die Bundesregierung hat Kauf oder Leasing von sogenannten Plug-in-Hybridfahrzeugen in den vergangenen fünf Jahren mit mehr als einer halben Milliarde Euro subventioniert. Seit 2016 wurden bei...
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Es brauche nun "klare Kriterien dafür, wann für wen die Freiheit zurückkehren kann", betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Mützenich attackiert Baerbock, will Freiheit für Geimpfte und das Zwei-Prozent-Ziel der Nato muss weg

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat eine rasche Aufhebung der Corona-Beschränkungen für Geimpfte gefordert. "Das muss zügig kommen, denn wir sollten uns die Entscheidung darüber nicht von den...
Deutschland hat sich bei den Militärausgaben auf den siebten Platz in der Welt hochgekämpft - und ist stolz darauf.
Foto: Stephen Leonardi

Ernstfall: Wettrüsten der Großmächte

Von wegen Krise: Der Rüstungswettlauf hat trotz Pandemie Konjunktur, die weltweiten Ausgaben haben bereits wieder eine Höhe wie im ersten Kalten Krieg erreicht. Parallel dazu herrscht zwischen den...
Back To Top