#zeitfokus.

Anton Hofreiter
Anton Hofreiter Foto: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Pläne von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) für ein "Turbo-Baurecht" für einzelne Projekte zurückgewiesen. "Was das Verkehrsministerium plant, sind Baugenehmigungen mit der Brechstange", sagte Hofreiter der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Mit diesem Vorschlag wollten der Minister und sein Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU) die Bürgerbeteiligung beschneiden und "ein Baurecht nach Willkür von SPD und Union schaffen". Ferlemann hatte laut "NOZ" auf einer Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein gesagt, auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstütze die Reformpläne, wonach ausgewählte Projekte per Gesetz des Bundestags grünes Licht erhielten. "Wir wollen damit im Dezember ins Bundeskabinett" , sagte der Staatssekretär.

Gerd Müller
Foto: Engagement Global / CC BY 2.0 (via Flickr)

Bundesentwicklungsminister attackiert Aldi, Edeka & Co. wegen Geiz-Kampagnen

Hofreiter hob dagegen hervor: "Wir brauchen Planungsverfahren, die die Menschen und Nichtregierungsorganisationen einbeziehen." Die heute "häufig zeitraubenden" Planungsverfahren müssten effizienter, transparenter und bürgernäher sein. Das erreiche man aber nur, wenn man die Öffentlichkeit "nicht vor vollendete Tatsachen stellt und bei den zuständigen Behörden ausreichend Stellen schafft". Ziel müssten transparente Verwaltungsentscheidungen sein, die am Ende rechtlich überprüfbar seien.



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
mehr@Nachrichten
empty alt
Foto: Markus Baumeler / CC0 (via Pixabay)

Deutsche Piloten warnen vor Flugzeugzusammenstößen

Markus Söder, Annegret Kramp-Karrenbauer and Manfred Weber
Foto: European People's Party / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Es steht zu viel auf dem Spiel

empty alt
Foto: Martin Clark / CC0 (via Pixabay)

Mehr Fairness im Handel

empty alt
Foto: MichaelBr90 / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

In der Werkstatt

Norbert Walter-Borjans
Foto: Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

SPD-Chef Walter-Borjans nennt Angriff auf Politiker eine Schande

empty alt
Foto: The White House / Public Domain (via Flickr)

Trump steht nicht über dem Gesetz

Tesla-Factory Tilburg, Holland
Foto: Jakob Härter / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Tesla braucht Unterstützung

Back To Top