Foto: Gerd Altmann / CC0 via Pixabay
 1-2 Minuten Lesezeit  257 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Vor der Landtagswahl im Saarland am Sonntag hat die Cyber-Sicherheitsbehörde BSI vor einer zunehmen Zahl von Hackerangriffen gewarnt. Der Präsident des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, rechnet wegen der Wahlkämpfe im Bund und in mehreren Ländern mit mehr Attacken auf Parteien, Regierungen und Parlamente. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte Schönbohm: "Ich denke, dass es mehr Cyberangriffe geben wird."

Wenn Klimaschutz lediglich auf dem Papier stattfindet, ist das staatlich subventionierter Klimabetrug.
Foto: Goran Horvat

Bund zahlt halbe Milliarde Euro Förderung für Hybrid-Autos

Allein im vergangenen Jahr seien jeden Tag 20 hoch spezialisierte Angriffe allein gegen deutsche Regierungsnetze gezählt worden. Schönbohm betonte: "Wir bereiten uns vor und optimieren kontinuierlich die Sicherheit der Regierungsnetze. Zudem beraten wir auf Wunsch die Parteien." Als zum Beispiel im Baltikum eine gefälschte Internet-Domäne mit Bezug zur CDU angemeldet wurde, habe sein Amt sofort die CDU informiert.

Dabei sieht der Behördenchef die deutschen Parteien in der Pflicht. Man berate diese zwar intensiv. "Allerdings sind die Parteien selbst dafür verantwortlich, unsere Angebote und Empfehlungen umzusetzen", mahnte Schönbohm. Nach dem schweren Hackerangriff auf den Bundestag 2015 habe die Bundestagsverwaltung ihre Netze verstärkt und viel für die Sicherheit getan.

Das BSI bereitet sich auch auf einen Angriff am Wahlabend der Bundestagswahl vor. Der Präsident sagte: "Als Sicherheitsbehörde muss man sich auf den schlimmsten Fall vorbereiten, deshalb sprechen wir sehr intensiv mit dem Bundeswahlleiter." Ein solcher Fall wäre zum Beispiel ein Angriff auf Wahlcomputer, der die Wahlergebnisse verändern oder verzögern würde. Der BSI-Präsident sagte: "Wir sorgen dafür, dass das nicht passieren kann." Die Politik müsse auch über die Möglichkeit nachdenken, Cyberangriffe mit digitalen Gegenschlägen zu vergelten.



Quelle: ots/NOZ


#mehrNachrichten
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Bislang verfestigen die jüngsten Konjunkturindikatoren das Bild einer zweigeteilten deutschen Wirtschaft.
Foto: Cameron Venti

Achterbahn Konjunktur

Bergauf, bergab, dann geht es in die eine Richtung, gefolgt von der Kurve in die entgegengesetzte. Einer solchen Achterbahnfahrt gleicht die Konjunkturbetrachtung, seit sich das Coronavirus von...
Laut einem ARD-Bericht wird Amazon-Mitarbeitern verwehrt, sich mit einer FFP2-Maske zu schützen.
Foto: Medien-gbr / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Grenzenlose Profitgier

Der DGB drängt darauf, die Gesundheit von Arbeitnehmern besser zu schützen, und nimmt dabei den Versandhändler Amazon ins Visier. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sagte der "Neuen Osnabrücker...
"Bürgermeister daran messen, was er real leistet" - Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an - Neben Kritik auch Lob für "Querdenker"
Foto: DIE LINKE / CC BY 2.0 (via Flickr)

Wagenknecht verteidigt Palmer und ist offen für Koalition mit den Grünen

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker...
Deutschland hat sich bei den Militärausgaben auf den siebten Platz in der Welt hochgekämpft - und ist stolz darauf.
Foto: Stephen Leonardi

Ernstfall: Wettrüsten der Großmächte

Von wegen Krise: Der Rüstungswettlauf hat trotz Pandemie Konjunktur, die weltweiten Ausgaben haben bereits wieder eine Höhe wie im ersten Kalten Krieg erreicht. Parallel dazu herrscht zwischen den...
Back To Top