Dienstag, 07 Jul 2020
Simone Lange
Simone Lange Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)
 1-2 Minuten Lesezeit  239 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange, die vor einem Jahr erfolglos gegen Andrea Nahles um den SPD-Bundesvorsitz kandidiert hat, schließt eine erneute Kandidatur nicht aus: "Das ist eine Möglichkeit, klar", sagte sie im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie hoffe auf einen Wettbewerb gegen Ende des Jahres.

empty alt
Foto: Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Berliner Verwaltung wird für Landesantidiskriminierungsgesetz geschult

"Wir müssen den innerparteilichen Wahlkampf zulassen. Das muss jetzt schon erkennbar sein", sagte Lange, die im April 2018 auf dem Bundesparteitag der SPD 27,6 Prozent der Delegiertenstimmen bekommen hatte. Stünden mehrere Kandidaten zur Wahl, setze man sich auch mit deren Inhalten auseinander. "Wir mussten uns leider gerade von der CDU vormachen lassen, wie man das gut hinkriegt - ohne, dass jemand sein Gesicht verlieren muss", sagte die 42-Jährige, die bis 2022 als Flensburger Oberbürgermeisterin gewählt ist.

Bei der SPD gehe es auch ein Jahr nach der Wahl von Andrea Nahles um die Frage, wie sich die Partei am eigenen Schopf aus der Krise ziehen könne. Sie erlebe eine Partei, die insbesondere durch die Vorsitzende bestimmte Themen nur anspreche, sagte Lange: "Noch fehlt die große sozialdemokratische Vision. Und deswegen steht die SPD da, wo sie ist." Es brauche eine "echte Parteireform", etwa eine strukturell verankerte Doppelspitze und eine Trennung von Amt und Mandat: "Das würde uns gut tun. Dann müsste und könnte Andrea Nahles nicht gleichzeitig Fraktions- und Parteivorsitzende sein." Eine Ämteraufteilung sei "überfällig", erklärte Lange: "Das würde uns die Glaubwürdigkeit zurückbringen, die wir dringend benötigen."



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
#mehrNachrichten
Dass es immer noch keinen Lockdown gibt, ist nicht nachvollziehbar.
Foto: Medakit Ltd

Das Corona-Rezept: Testen, testen, testen

Der Corona-Neuausbruch im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück führt uns allen unsanft vor Augen, wie wenig stabil die Situation in Deutschland ungeachtet der permanent sinkenden Neuinfektionszahlen...
Diess habe - wegen der von Mitgliedern des Kontrollgremiums als Untergraben von Autorität aufgefassten Aussagen kurz vor dem Rauswurf gestanden, wird kolportiert.
Foto: Matti Blume / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Lähmende Führungskrise

Herbert Diess muss den Vorstandsvorsitz von Volkswagen Pkw Ende Juni nach fünf Jahren abgeben. Kurz vor der geplanten Markteinführung des für den gesamten VW-Konzern wichtigen Kompaktwagens ID3, der...
Der einstmals unbeliebte Franke hat heute deutschlandweit höhere Akzeptanzwerte als sein rheinischer Kollege.
Foto: European People's Party / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Söder regiert, Laschet reagiert

Schon wieder NRW. Mit Heinsberg begann die Corona-Krise. Mit Gütersloh droht die zweite Welle. Und erneut zeigt sich, wie schlecht es ums Krisenmanagement im Land bestellt ist. Zu spät, zu...
Das Beispiel der Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig es ist, dass Unternehmen verantwortlich handeln und ihre globale Sorgfaltspflicht wahrnehmen.
Foto: Piqsels CC0

Bundesregierung will Kampf gegen Kinderarbeit zu Schwerpunkt der EU-Ratspräsidentschaft machen

Die Bundesregierung will den Kampf gegen Kinderarbeit und sexuelle Ausbeutung von Kindern zu einem Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft machen und in dieser Zeit die Grundlagen für ein...
Freitag räumte Amthor ein: "Es war ein Fehler."
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Union wird zur Aufklärung im Fall Amthor gedrängt

Nach den Enthüllungen über die Nebentätigkeit des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor wächst der Druck auf die CDU, die Unionsfraktion und den Bundestag, den Fall genau zu untersuchen. Norman...
Der Einstieg bei Curevac lässt sich nicht mit einer Notsituation begründen.
Foto: Patrick Büttgen / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Fehlinvestment

Wenn ein Staat innovative Unternehmen unterstützen will, kann er die Fördertöpfe vergrößern, er kann steuerlich entlasten und regulatorisch ein Umfeld schaffen, das guten neuen Ideen keine Grenzen...
Die Aufträge bleiben aus, die Lieferketten sind unterbrochen, jedes siebte Unternehmen erwartet aktuell Geldengpässe.

Industrie bleibt im Abwärtsstrudel

Während die Wirtschaft nach den Corona-Lockerungen langsam wieder hochfährt, verharrt die Industrie im Krisenmodus. Die Aufträge bleiben aus, die Lieferketten sind unterbrochen, jedes siebte...
Back To Top