Foto: ArmyAmber / pixabay (CC)
 1-2 Minuten Lesezeit  277 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Der Bund rechnet für das Jahr 2015 mit 450.000 Asylanträgen, davon 400.000 Erstanträge sowie 50.000 Folgeanträge. Das ergibt sich aus dem neuen Prognoseschreiben, das den Ländern heute übermittelt wurde.

Der Traum von einer progressiven Mehrheit im Bund bleibt aller Voraussicht nach ein Hirngespinst.
Foto: Anefo / CC0 1.0 (via Wikimedia Commons)

Linkes Projekt ohne Perspektive

"Zwei Entwicklungen sind ursächlich für die nun erwartete Steigerung. Zum einen erhöht sich der Migrationsdruck aus den Westbalkanstaaten - nach dem Kosovo Anfang des Jahres kommen nun vermehrt Asylsuchende aus Albanien. Dazu kommt, dass die Migration über die Mittelmeerrouten weiter steigt. Der Konflikt in Syrien hält unvermittelt an, aber auch andere Krisenregionen verursachen die hohen Flüchtlingszahlen", sagte Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière.

Mit 27.767 Asylanträgen ist der Kosovo im Jahr 2015 bislang Hauptherkunftsland - im Vergleich zu 1.722 im Vergleichszeitraum 2014. 11.292 Asylanträge wurden von Albanern gestellt - 2014 waren es 2.629. Über die Mittelrouten kommen trotz der Gefahren und teils schlechter Wetterverhältnisse unvermindert Flüchtlinge. 95 % der in Italien angelandeten Flüchtlinge beginnen ihre Überfahrt in Libyen, einem Staat ohne jegliche staatliche Ordnung. Weiter ist davon auszugehen, dass Anreizfaktoren wie etwa die vergleichsweise hohen Sozialleistungen und weiterhin geringe Rückführung letztinstanzlich abgelehnter und nicht geduldeter Asylbewerber sowie eine geringe Rückführungsquote bei Dublin eine Rolle für den Anstieg spielen.

Dazu der Bundesinnenminister: "Wir werden dauerhaft eine hohe Zahl von Flüchtlingen haben. Die Aufnahme von Schutzbedürftigen ist Teil unserer humanitären Verpflichtung, der wir uns verantwortungsvoll stellen. Sie ist aber eine Herausforderung für Bund, Ländern und Gemeinden gleichzeitig. Hierfür müssen wir neue Antworten geben, sowohl in Deutschland als auch in der Europäischen Union. Dazu werde ich auf dem Flüchtlingsgipfel der Bundeskanzlerin am 8. Mai 2015 konkrete Vorschläge unterbreiten."

Das Prognoseschreiben wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erstellt und auf Basis der Entwicklungen regelmäßig angepasst wenn erforderlich.



Quelle: BMI


#mehrNachrichten
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Deutschland hat sich bei den Militärausgaben auf den siebten Platz in der Welt hochgekämpft - und ist stolz darauf.
Foto: Stephen Leonardi

Ernstfall: Wettrüsten der Großmächte

Von wegen Krise: Der Rüstungswettlauf hat trotz Pandemie Konjunktur, die weltweiten Ausgaben haben bereits wieder eine Höhe wie im ersten Kalten Krieg erreicht. Parallel dazu herrscht zwischen den...
Profitstreben und Pflege vertragen sich nicht gut. Gespart wird am Menschen.
Foto: Mufid Majnun

Ein krankes System: Die Pflege-Branche ist selbst ein Pflegefall

Mangel an Fachpersonal, mitunter niedrige Löhne und harte Arbeitsbedingungen - schon vor Corona waren die Probleme in der Pflege bekannt. Die Pandemie hat diese lange bekannten Probleme verschärft,...
"Bürgermeister daran messen, was er real leistet" - Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an - Neben Kritik auch Lob für "Querdenker"
Foto: DIE LINKE / CC BY 2.0 (via Flickr)

Wagenknecht verteidigt Palmer und ist offen für Koalition mit den Grünen

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker...
Wenn Klimaschutz lediglich auf dem Papier stattfindet, ist das staatlich subventionierter Klimabetrug.
Foto: Goran Horvat

Bund zahlt halbe Milliarde Euro Förderung für Hybrid-Autos

Die Bundesregierung hat Kauf oder Leasing von sogenannten Plug-in-Hybridfahrzeugen in den vergangenen fünf Jahren mit mehr als einer halben Milliarde Euro subventioniert. Seit 2016 wurden bei...
Back To Top