Foto: Dirk Vorderstraße / Flickr (CC)
 1-2 Minuten Lesezeit  208 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Die Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen wird in der nächsten Woche die Definition für den Begriff Veteran der Bundeswehr bekanntgeben und prüft aktuell die Betreuungsmaßnahmen auszuweiten.

In den nächsten Tagen und Wochen gilt es, die Ursachen für das Ergebnis zu analysieren.
Foto: Clay Banks

Erst einmal tief Luft holen

"Diese Entscheidung ist historisch in der 60-jährigen Geschichte der Bundeswehr und gibt unserer Gesellschaft die Möglichkeit, einen zeitgemäßen und modernen Umgang auch mit ehemaligen Einsatzsoldaten zu suchen", sagt Christian Bernhardt, Vorsitzender des Bundes Deutscher Veteranen e.V. (BDV).

Der BDV hat im Vorfeld mit allen Fraktionen des Deutschen Bundestages Gespräche geführt. Auch mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. und dem Deutschen Bundeswehrverband e.V. hat der seit 2010 bestehende Verband in der Frage gut zusammen gearbeitet. Auf Initiative des CDU - Bundestagsabgeordneten und Berichterstatters für Veteranen Wilfried Lorenz wurden zwei Anträge zum Thema im Verteidigungsausschuss beraten und sind mittlerweile beschlossen worden.

"Nur gemeinsam werden wir die Veteranenkultur in Deutschland zukunftsfähig gestalten können", kommentiert Bernhard Drescher, zweiter Vorsitzender des BDV.

Schon seit fünf Jahren unterstützt der BDV Soldaten und Veteranen der Bundeswehr in ganz Deutschland. Er hat sich schon lange dafür eingesetzt, für diese umfangreiche Aufgabe den politischen Überbau zu schaffen. Bernhardt abschließend: "Das nun vorliegende Fundament stärkt unsere gemeinsame, wichtige Arbeit und ist ein sichtbares Zeichen an alle Veteranen der Bundeswehr."



Quelle: ots / Bund Deutscher Veteranen


#mehrNachrichten
Es brauche nun "klare Kriterien dafür, wann für wen die Freiheit zurückkehren kann", betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Mützenich attackiert Baerbock, will Freiheit für Geimpfte und das Zwei-Prozent-Ziel der Nato muss weg

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat eine rasche Aufhebung der Corona-Beschränkungen für Geimpfte gefordert. "Das muss zügig kommen, denn wir sollten uns die Entscheidung darüber nicht von den...
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
Bislang verfestigen die jüngsten Konjunkturindikatoren das Bild einer zweigeteilten deutschen Wirtschaft.
Foto: Cameron Venti

Achterbahn Konjunktur

Bergauf, bergab, dann geht es in die eine Richtung, gefolgt von der Kurve in die entgegengesetzte. Einer solchen Achterbahnfahrt gleicht die Konjunkturbetrachtung, seit sich das Coronavirus von...
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Laut einem ARD-Bericht wird Amazon-Mitarbeitern verwehrt, sich mit einer FFP2-Maske zu schützen.
Foto: Medien-gbr / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Grenzenlose Profitgier

Der DGB drängt darauf, die Gesundheit von Arbeitnehmern besser zu schützen, und nimmt dabei den Versandhändler Amazon ins Visier. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sagte der "Neuen Osnabrücker...
Mittel- und langfristig braucht es einen neuen Anlauf im Friedensprozess.
Foto: Hosny Salah

Hamas muss sofort Weg für Waffenruhe freimachen

Der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid blickt mit Sorge auf den Konflikt im Nahen Osten. Schmid sagte der "Heilbronner Stimme": "Die Hamas muss den Beschuss Israels sofort einstellen, und den Weg für...
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Back To Top