Foto: StockSnap / CC0 via Pixabay
 1-2 Minuten Lesezeit  252 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Der Bundesverband der Banken geht davon aus, dass den Deutschen auch in den nächsten Jahrzehnten Bargeld zur Verfügung steht, sieht aber auch den "unaufhaltsamen Trend" zum bargeldlosen Bezahlen.

Klöckner betonte: "Bisher war das Vorgehen der Länder hier unterschiedlich - das hat zu verständlichem Unmut bei den Landwirten geführt."
Foto: Lothar Spurzem / CC BY-SA 2.0 DE (via Wikimedia Commons)

Streit um Düngeregeln: Klöckner will Ausweisung roter Gebiete bundesweit vereinheitlichen

"In zwanzig Jahren fliegen wir vielleicht ganz selbstverständlich zum Mars, aber es wird immer noch Bargeld geben", sagte Hauptgeschäftsführer Michael Kemmer der "Neuen Osnabrücker Zeitung"(Montag). Mit Blick auf ein Symposium der Bundesbank heute (Montag) zu diesem Thema verwies Kemmer auf eine Umfrage des Bankenverbandes, wonach 90 Prozent der Kunden gegen die Abschaffung von Bargeld seien. Gerade in Zeiten der Negativzinsen treffe das Thema einen besonderen Nerv.

"Daher können und wollen die Banken gar nicht anders, als weiterhin unseren Beitrag für einen reibungslos funktionierenden Bargeldkreislauf zu leisten", erklärte der Hauptgeschäftsführer. Er sehe auch in der deutschen Politik oder bei der Europäischen Zentralbank (EZB) "niemanden von Gewicht, der das Bargeld loswerden möchte". Die mit der Bargeldversorgung verbundenen Dienstleistungen - vom klassischen Service am Bankschalter bis zu den rund 60 000 Geldautomaten - und die notwendige Infrastruktur gehörten deshalb auch künftig zum unverzichtbaren Angebot zumindest eines Teils des Bankensektors.

Zugleich wies Kemmer darauf hin, dass es einen Trend zum bargeldlosen Bezahlen gebe - auch in Deutschland. Die technologische Entwicklung sei "unaufhaltsam". Das Zahlungsverhalten der Konsumenten werde sich nach seiner Einschätzung weiter in diese Richtung verändern. Mit Echtzeitzahlungen komme absehbar eine weitere Alternative zum Bargeld ins Spiel. "Geldtransfers wären innerhalb von Sekunden möglich, der Empfänger könnte sofort über das Geld verfügen - und zwar rund um die Uhr und an allen Tagen die Woche", betonte Kemmer.



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung


#mehrNachrichten
Bislang verfestigen die jüngsten Konjunkturindikatoren das Bild einer zweigeteilten deutschen Wirtschaft.
Foto: Cameron Venti

Achterbahn Konjunktur

Bergauf, bergab, dann geht es in die eine Richtung, gefolgt von der Kurve in die entgegengesetzte. Einer solchen Achterbahnfahrt gleicht die Konjunkturbetrachtung, seit sich das Coronavirus von...
Laut einem ARD-Bericht wird Amazon-Mitarbeitern verwehrt, sich mit einer FFP2-Maske zu schützen.
Foto: Medien-gbr / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Grenzenlose Profitgier

Der DGB drängt darauf, die Gesundheit von Arbeitnehmern besser zu schützen, und nimmt dabei den Versandhändler Amazon ins Visier. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sagte der "Neuen Osnabrücker...
Mittel- und langfristig braucht es einen neuen Anlauf im Friedensprozess.
Foto: Hosny Salah

Hamas muss sofort Weg für Waffenruhe freimachen

Der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid blickt mit Sorge auf den Konflikt im Nahen Osten. Schmid sagte der "Heilbronner Stimme": "Die Hamas muss den Beschuss Israels sofort einstellen, und den Weg für...
ThyssenKrupp Quartier in Essen
Foto: Armin von Preetzmann / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Geduldsprobe: Thyssenkrupp

Verkehrte Welt: Thyssenkrupp hat mit Rückenwind von der Konjunktur das zweite Quartal mit einem stolzen operativen Gewinn abgeschlossen und vor diesem Hintergrund die Prognose zum zweiten Mal in...
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Back To Top