Samstag, 15 Aug 2020
Foto: Phil Goodwin
 1-2 Minuten Lesezeit  260 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

In Deutschland gibt es immer mehr erwerbstätige Mütter. Das spricht zum einen für ein funktionierendes Elterngeld, zum anderen aber auch für einen gesellschaftlichen Wandel: Denn immer mehr Väter kümmern sich um die Kinder. Ein Überblick zum Muttertag.

Viele Schwarze leben in medizinisch unterversorgten Nachbarschaften, haben öfter keine Krankenversicherung und sind ohne Zugang zu gesunden Lebensmitteln vielfach mangelernährt.
Foto: Elvis Batiz / CC BY 2.0 (via Flickr)

Das Virus deckt die Ungleichheit auf

Beruf und Familie verändern sich kontinuierlich, wenn auch sehr langsam: So ist der Anteil der erwerbstätigen Mütter, die in Teilzeit arbeiten, von 70 Prozent im Jahr 2008 auf 68 Prozent im Jahr 2017 leicht zurückgegangen. Vor allem Mütter, deren Kinder im Kindergartenalter sind, nutzen die Möglichkeit.

Veränderung gibt es auch bei der Beteiligung der Väter. So steigt der Anteil der Väter, die in Elternzeit gehen und Elterngeld beziehen, seit Jahren kontinuierlich. Waren es 2008 lediglich rund 19 Prozent, verzeichnete das Statistische Bundesamt im Jahr 2015 fast 37 Prozent.

Viele nutzen darüber hinaus Homeoffice, um Familie und Beruf besser zu vereinen. Aktuelle Auswertungen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass Mütter nur unwesentlich häufiger als Frauen ohne Kind den Heimarbeitsplatz nutzen. Lediglich elf Prozent der Erwerbstätigen arbeiten gelegentlich im Homeoffice, mit Kind sind es 13 Prozent. IW-Arbeitsexpertin Andrea Hammermann rät, im Homeoffice für ausreichend Ruhe zu sorgen: "Arbeiten und gleichzeitig Kinder betreuen funktioniert meist nicht", sagt Hammermann. "Dieses Multitasking können Eltern gar nicht leisten, und es löst bei den Betroffenen Stress aus. " Im europäischen Vergleich nutzen deutsche Eltern das Homeoffice vergleichsweise selten, was auch an den vielen ortsgebundenen Tätigkeiten, wie etwa der Fertigung liegt. In den Niederlanden arbeiten 38 Prozent aller Erwerbstätigen auch zuhause. Das Schlusslicht bilden die Rumänen: Nur 0,6 Prozent tauschen das Büro gegen die eigenen vier Wände ein.



Quelle: IW Köln
#mehrNachrichten
"Es ist keine Option, nichts zu tun und wegzuschauen", sagte Asselborn nach der dritten blutigen Protestnacht in Minsk.
Foto: EU2017EE Estonian Presidency / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Luxemburgs Außenminister fordert von EU mehr "Druck auf Lukaschenko"

Vor der für Freitag geplanten außerplanmäßigen Videokonferenz der EU-Außenminister hat Luxemburgs Chefdiplomat Jean Asselborn eine deutliche Reaktion der EU angesichts des umstrittenen Wahlsiegs des...
Europa muss auch sicherheitspolitisch einen Mehrwert produziert. Dies ist eine der großen Zukunftsaufgaben.

Akut einsturzgefährdet

Donald Trump spielt wieder die deutsche Karte. Man täusche sich nicht: Der US-Präsident mag zwar wie von allen guten Geistern verlassen durch die Corona-Krise irren, doch am sicheren Gespür für die...
Die Betroffenen müssen Deutschland verlassen und dürfen nicht wieder einreisen. Kommen sie der Aufforderung nicht nach, kann eine Abschiebung folgen.
Foto: Ahmad Ardity

Zahl der Ausweisungen von Ausländern drastisch gestiegen

Die Zahl der Ausweisungen ist im vergangenen Jahr drastisch gestiegen. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Linken-Fraktion...
"Die CDU hat angesichts der Pandemie eine ideologische Grundposition über Bord geworfen, an der sie noch 2013 die Sondierungen mit den Grünen scheitern ließ"
Foto: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Trittin sieht neue Schnittmengen mit CDU und CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht durch die Corona-Politik neue Schnittmengen mit CDU/CSU für ein mögliches schwarz-grünes Bündnis nach der nächsten Bundestagswahl. Zugleich lehnt er das von...
Es kann also durchaus sein, dass sich Wladimir Putin mit dem Druck auf seine Forschungseinrichtungen und der vermeintlichen Spitzenleistung überhaupt keinen Gefallen getan hat.
Foto: Дмитрий Осипенко

Mit Impfung an die Weltspitze?

Und es gewinnt: Russland! In der aktuellen Covid-19-Pandemie hat sich ein Außenseiter nach vorn geschoben. Unter den mehr als 170 Projekten weltweit, in denen nach einem Impfstoff gegen das...
Die Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag nützt denen am wenigsten, die sie am dringendsten brauchen
Foto: Rosa Luxemburg-Stiftung / CC BY 2.0 (via Flickr)

Anrechnung des Kindergeldes auf Hartz IV stoppen

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Pläne der Bundesregierung kritisiert, das Kindergeld und den Kinderfreibetrag ab 1. Januar 2021 zu erhöhen, und die Forderung nach einer...
Da die Internetbranche aufgrund der Schwarmintelligenz, oder besser gesagt des Herdentriebs der Nutzer besonders zur Monopolisierung neigt, wird Corona den Einfluss dieser Konzerne noch stärken.
Foto: NordWood

Milliardengewinne der Tech-Riesen

Auch das hat uns der Corona-Lockdown deutlich vor Augen geführt: Die Internetwirtschaft folgt ihren eigenen Gesetzen. Während viele Branchen im zweiten Quartal über extreme Umsatzeinbrüche klagten...
Back To Top