Foto: Europäisches Parlament
 1-2 Minuten Lesezeit  277 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Berlin (ots) - Am kommenden Mittwoch, 25. Februar 2015, kommen 47 Bürgerpreis-Trägerinnen und -Träger ins Europäische Parlament nach Brüssel, um dort an der offiziellen Ehrenzeremonie für den Europäischen Bürgerpreis 2014 teilzunehmen. Die Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, Sylvie Guillaume, wird den Preisträgern ein Ehrendiplom aushändigen, außerdem wird eine Ausstellung mit allen Bürgerpreis-Projekten des Jahres 2014 eröffnet.

Schon vor einigen Wochen erhielten die Bürgerpreis-Träger des Jahres 2014 in den Hauptstädten ihrer Heimatländer die Bürgerpreis-Medaille, mit der das Europäische Parlament seit dem Jahr 2008 Einzelpersonen und Organisationen auszeichnet, die in beispielhafter Weise für europäische Werte eintreten. Stellvertretend für alle Bürgerpreisträger wird ein Vertreter des Mauthausen-Komitees aus Österreich an der Zeremonie am Mittwoch das Wort ergreifen und dabei den Kampf gegen jede Form von Extremismus in Europa hervorheben.

Die Preisträgerinnen und Preisträger aus Deutschland sind:

Die Europäische Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales e.V. Diaphania aus Stuttgart, die sich für Völkerverständigung einsetzt, europäische Kunst und Kultur fördert und mit innovativen Projekten zu Frieden, Menschlichkeit und Toleranz beitragen möchte.

Werner Hohlbein aus dem niedersächsischen Seelze für das Projekt "Wir sitzen alle in einem Boot für mehr Toleranz". Bei einem jährlichen Drachenbootrennen treffen sich Menschen unterschiedlicher Nationalität und Kultur.

Erika Körner-Metz und Gisela Berninger aus Schechen (Bayern) für das Projekt "Panta Rhei - Komm mit". Von Kunst inspiriert, diskutieren Jugendliche über Europa, seine Errungenschaften und Probleme, über Vergangenheit und Zukunft.

Der Verein Demokratisches Ostvorpommern - Verein für politische Kultur e.V. aus Anklam setzt mit seinen Aktionen ein entschiedenes Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für Zivilcourage.

Marianne Lück aus Püttlingen im Saarland, die für ihr Engagement, Jugendliche im Rahmen eines europaweiten Austauschprogramms zusammen zu bringen, geehrt wird.

Quelle: Europäisches Parlament


#mehrNachrichten
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Profitstreben und Pflege vertragen sich nicht gut. Gespart wird am Menschen.
Foto: Mufid Majnun

Ein krankes System: Die Pflege-Branche ist selbst ein Pflegefall

Mangel an Fachpersonal, mitunter niedrige Löhne und harte Arbeitsbedingungen - schon vor Corona waren die Probleme in der Pflege bekannt. Die Pandemie hat diese lange bekannten Probleme verschärft,...
Bislang verfestigen die jüngsten Konjunkturindikatoren das Bild einer zweigeteilten deutschen Wirtschaft.
Foto: Cameron Venti

Achterbahn Konjunktur

Bergauf, bergab, dann geht es in die eine Richtung, gefolgt von der Kurve in die entgegengesetzte. Einer solchen Achterbahnfahrt gleicht die Konjunkturbetrachtung, seit sich das Coronavirus von...
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
Wenn Klimaschutz lediglich auf dem Papier stattfindet, ist das staatlich subventionierter Klimabetrug.
Foto: Goran Horvat

Bund zahlt halbe Milliarde Euro Förderung für Hybrid-Autos

Die Bundesregierung hat Kauf oder Leasing von sogenannten Plug-in-Hybridfahrzeugen in den vergangenen fünf Jahren mit mehr als einer halben Milliarde Euro subventioniert. Seit 2016 wurden bei...
"Bürgermeister daran messen, was er real leistet" - Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an - Neben Kritik auch Lob für "Querdenker"
Foto: DIE LINKE / CC BY 2.0 (via Flickr)

Wagenknecht verteidigt Palmer und ist offen für Koalition mit den Grünen

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker...
ThyssenKrupp Quartier in Essen
Foto: Armin von Preetzmann / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Geduldsprobe: Thyssenkrupp

Verkehrte Welt: Thyssenkrupp hat mit Rückenwind von der Konjunktur das zweite Quartal mit einem stolzen operativen Gewinn abgeschlossen und vor diesem Hintergrund die Prognose zum zweiten Mal in...
Back To Top