#zeitfokus.

Dienstag, 02 Jun 2020
Merkel bleibt nur die Notbremse: Die Länder müssen nun sicherstellen, dass bei einem Hochschnellen der Infektionszahlen, die Beschränkungen gleich wieder eingeführt werden.
Merkel bleibt nur die Notbremse: Die Länder müssen nun sicherstellen, dass bei einem Hochschnellen der Infektionszahlen, die Beschränkungen gleich wieder eingeführt werden. Foto: hafteh7 (via Pixabay)
 1 Minute Lesezeit  174 Worte im Text  vor 27 Tagen

Es war eine Machtdemonstration des Föderalismus in Deutschland: Getrieben sicherlich von der Sehnsucht der Menschen nach mehr Freiheit, aber auch ganz klar von den Forderungen der regionalen Wirtschaft, preschen die Länderchefs voran. Merkel bleibt nur die Notbremse: Die Länder müssen nun sicherstellen, dass bei einem Hochschnellen der Infektionszahlen, die Beschränkungen gleich wieder eingeführt werden.

Rheinhausen - Krupp
Foto: Roger W / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Von Rheinhausen nach Hüttenheim

Bei allem Verständnis für den Willen zur Normalität zurückkehren zu wollen, sollte sich niemand von den aktuellen Zahlen täuschen lassen. Berlin und Brandenburg sind in der Corona-Krise bisher - wenn man so etwas überhaupt bei jedem einzelnen Schicksal sagen darf - relativ glimpflich davongekommen. Jeder muss aber wissen, dass die aktuellen Zahlen, die so viel Hoffnung auf eine Lockerung machen, etwa zwei Wochen alt sind.

Es kann also sein, dass die in den vergangenen Tagen und am gestrigen Mittwoch beschlossenen Erleichterungen für die Bevölkerung ein erhöhtes Infektionsgeschehen nach sich ziehen. Das wird man aber erst in zwei Wochen sehen. Die Macht ist groß, die die Ministerpräsidenten in diesen Tagen haben, ihre Verantwortung für ganz Deutschland aber auch.

Quelle: ots/Berliner Morgenpost
#mehrNachrichten
Es gibt am Aktienmarkt auch etliche Unternehmen, die von Corona profitieren.
Foto: 272447 / CC0 (via Pixabay)

Wer von Corona profitiert

Warren Buffett hat jüngst die Reißleine gezogen und sich bei seinem Investmentvehikel Berkshire Hathaway von den Anteilen an allen vier großen US-Airlines getrennt. Das Engagement sei ein "Fehler"...
Aus dem Lager der Christdemokraten im Europaparlament kommt scharfe Kritik am Management von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen zur Entlastung der Wirtschaft infolge der Corona-Krise.
Foto: EU2017EE / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Scharfe Kritik aus der CDU an EU-Kommissionschefin von der Leyen: "Corona-Hilfe sind nicht nur Zuschüsse und Kredite"

Aus dem Lager der Christdemokraten im Europaparlament kommt scharfe Kritik am Management von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen zur Entlastung der Wirtschaft infolge der Corona-Krise. "Mitte...
Der Kampf gegen Corona ist so lange nicht gewonnen, wie er nicht weltweit erfolgreich ist.
Foto: Martin Sanchez

Global denken - lokal und flexibel handeln

Der Kampf gegen Corona ist so lange nicht gewonnen, wie er nicht weltweit erfolgreich ist. Da mutet es zunächst fremd an, wenn Deutschland den Weg nicht ins Globale, nicht ins Europäische, nicht ins...
Was hängen bleibt: Egoismus und brutaler Umgang in der SPD.
Foto: SSGT Cherie A. Thurlby, USAF - Still Image: 011016-F-7203T-002 / Gemeinfrei (via Wikimedia Commons)

Brutale Sozialdemokraten

Man muss nicht gedient haben, um Wehrbeauftragter des Bundestags zu werden. Es geht nicht um den eigenen Dienst an der Waffe, sondern um die parlamentarische Kontrolle, wie es den Soldatinnen und...
Es ist das erklärte Ziel der Bundesregierung, für gleichwertige Lebensverhältnisse im Land zu sorgen.
Foto: Joeb07 / CC BY 3.0 (via Wikimedia Commons)

Die Finanzbasis droht zu bröckeln

Die politische Show in der Coronakrise spielt sich zwischen Bund und Ländern ab. Auf diesen Ebenen unseres föderalen Systems wurde der weitreichende Lockdown beschlossen, hier werden die...
Die Zeit wird zeigen, ob dieser Grenzwert klug gewählt war.
Foto: Gerd Altmann

Grenzwert für neue Corona-Infektionen

Die von vielen ersehnten neuen, alten Freiheiten sind an eine Zahl geknüpft: Gibt es in einem Landkreis in sieben Tagen mehr als 50 neue Corona-Infektionen pro 100.000 Menschen, muss die Notbremse...
Der US-Präsident ist Ausdruck einer extrem gespaltenen Gesellschaft.
Foto: The White House / Public Domain (via Flickr)

USA befinden sich im "Kalten Bürgerkrieg"

Der Kieler Politikwissenschaftler Prof. Dr. Torben Lütjen bezweifelt, dass die Corona-Krise US-Präsident Trump zwangsläufig schadet. "Im Grunde hantiert er mit den gleichen Zutaten wie immer:...
Back To Top