Foto: Wokandapix / pixabay (CC)
 1-2 Minuten Lesezeit  296 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

"Exakt - Die Story" beschäftigt sich mit den Schicksalen von Langzeitarbeitslosen und geht der Frage nach, warum so viele Menschen so lange ohne Job sind - am Mittwoch, 27. Januar, 20.45 Uhr, im MDR Fernsehen.

Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Laut offiziellen Statistiken der letzten Jahre sind in Deutschland gut eine Million Menschen mehr als 12 Monate ohne Job. Während die Arbeitslosigkeit insgesamt zurückgegangen ist, stagnieren die Zahlen ausgerechnet bei den Langzeitarbeitslosen auf hohem Niveau.

Warum ist das so? War es nicht eines der erklärten Ziele der Agenda 2010 und der Hartz-Gesetzgebung, insbesondere diese Menschen wieder in den ersten Arbeitsmarkt zurückzubringen?

Die meisten wollen raus aus Hartz IV. Doch wem gelingt das dauerhaft? "Exakt - Die Story" begleitet während der Vermittlungstage im Jobcenter Meißen einen dreitägigen Intensivkurs, der Langzeitarbeitslose zur selbstständigen Jobsuche motivieren soll. Nur die Hälfte der Eingeladenen erscheint. Die, die kommen, sind aus unterschiedlichsten Motiven da. Eine alleinerziehende Mutter ist verzweifelt, weil kein Arbeitgeber auf ihre Bewerbungen reagiert. Anderen Teilnehmern geht es ähnlich. Doch es gibt auch eine Gruppe, die sich hinter Ausreden verschanzt. Das TV-Team besucht einige Kursteilnehmer später erneut und will wissen, wie nachhaltig die als Folge des Kurses gefundenen Arbeitsstellen wirklich sind.

Gleichzeitig werden gängige stereotype Meinungen hinterfragt. Stimmt es wirklich, dass jeder, der Arbeit will, auch eine bekommt? Antworten darauf soll ein Experiment in Gera geben.

Das teilweise hilflose Agieren der Politik zeigt, wie schwer das Problem der Langzeitarbeitslosigkeit zu lösen ist. Erst Förderprogramme, dann wurde 2011 die Hälfte wieder gestrichen. Vor einem Jahr startete Bundesarbeitsministerin Nahles nun ein neues 900 Millionen Euro "schweres" Programm: Sie will zehntausende Langzeitarbeitslose in den ersten Arbeitsmarkt zurückführen und u.a. 33.000 neue Jobs für schwer Vermittelbare schaffen. Doch bis heute sind es tatsächlich nur knapp über 2.200 Betroffene, die vom Programm profitieren.



Quelle: ots/MDR


#mehrNachrichten
Wenn Klimaschutz lediglich auf dem Papier stattfindet, ist das staatlich subventionierter Klimabetrug.
Foto: Goran Horvat

Bund zahlt halbe Milliarde Euro Förderung für Hybrid-Autos

Die Bundesregierung hat Kauf oder Leasing von sogenannten Plug-in-Hybridfahrzeugen in den vergangenen fünf Jahren mit mehr als einer halben Milliarde Euro subventioniert. Seit 2016 wurden bei...
ThyssenKrupp Quartier in Essen
Foto: Armin von Preetzmann / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Geduldsprobe: Thyssenkrupp

Verkehrte Welt: Thyssenkrupp hat mit Rückenwind von der Konjunktur das zweite Quartal mit einem stolzen operativen Gewinn abgeschlossen und vor diesem Hintergrund die Prognose zum zweiten Mal in...
Bislang verfestigen die jüngsten Konjunkturindikatoren das Bild einer zweigeteilten deutschen Wirtschaft.
Foto: Cameron Venti

Achterbahn Konjunktur

Bergauf, bergab, dann geht es in die eine Richtung, gefolgt von der Kurve in die entgegengesetzte. Einer solchen Achterbahnfahrt gleicht die Konjunkturbetrachtung, seit sich das Coronavirus von...
Profitstreben und Pflege vertragen sich nicht gut. Gespart wird am Menschen.
Foto: Mufid Majnun

Ein krankes System: Die Pflege-Branche ist selbst ein Pflegefall

Mangel an Fachpersonal, mitunter niedrige Löhne und harte Arbeitsbedingungen - schon vor Corona waren die Probleme in der Pflege bekannt. Die Pandemie hat diese lange bekannten Probleme verschärft,...
Die Urteile in den Rechtssachen Apple und Amazon zeigen, dass das Wettbewerbsrecht nur bedingt taugt.
Foto: Steve Morgan / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Urteil über Amazons Steuerdeals: Rechtens, nicht gerecht

Erst Apple, nun Amazon: Erneut erleiden Europas Wettbewerbshüter eine krachende Niederlage vor Gericht. Weil die Konzerne mehr als zweifelhafte Steuerdeals mit Irland und Luxemburg ausgehandelt...
Mittel- und langfristig braucht es einen neuen Anlauf im Friedensprozess.
Foto: Hosny Salah

Hamas muss sofort Weg für Waffenruhe freimachen

Der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid blickt mit Sorge auf den Konflikt im Nahen Osten. Schmid sagte der "Heilbronner Stimme": "Die Hamas muss den Beschuss Israels sofort einstellen, und den Weg für...
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Back To Top