Foto: Pete Linforth / CC0 via Pixabay
 1-2 Minuten Lesezeit  246 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Aktuell werden immer mehr gefälschte Stellenanzeigen auf Job-Plattformen online geschaltet. Hinter diesen vermeindlichen Angeboten stecken Betrüger, die sich von Interessenten ihre persönlichen Daten wie Name, Alter, Geburtstagdatum und Adresse, aber auch Unterlagen wie Zeugnisse und Zertifikate zusenden lassen. Die abgegriffenen Informationen werden dann von den Dieben verkauft oder dazu genutzt, über die eigene Identität zu täuschen, Verträge abzuschließen oder Online-Käufe unter falschem Namen zu tätigen.

Die Piraten im Saarland schlagen Maßnahmen vor, wie das Missbrauchpotenzial eingedämmt und Identitätsdiebstahl verhindert werden kann. Gerd Rainer Weber, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der Piraten, möchte, dass die Echtheit des Jobangebots sichergestellt werden kann: "Zunächst ist es wichtig, dass Jobportale die eingetragenen Angebote auf Echtheit hin überprüfen, indem sie den Arbeitgeber verifizieren. Hierzu kann beispielsweise ein Handelsregisterauszug, ein Gewerbeschein oder ein PostIdent-Nachweis angefordert werden. Weiterhin sollten die Job-Anbieter einen Zugang zur verschlüsselten Online-Kommunikation anbieten, indem sie von jedem Ansprechpartner die E-Mail Adresse mit dazu gehörigem PGP-Schlüssel auf ihrer Homepage veröffentlichen. Durch einen Schlüsselabgleich kann dann sichergestellt werden, dass der Adressat auch ein echter Arbeitgeber und kein Betrüger ist und gleichzeitig können sensible persönliche Daten sicher Ende-zu-Ende verschlüsselt übertragen werden. So kann dem sich ausbreitenden gefährlichen Trend des Datenklau über Jobportale wirksam entgegen gewirkt werden. Bei der Verschlüsselung sollte die öffentliche Hand mit gutem Beispiel vorangehen und jegliche Behördenkommunikation verschlüsselt ermöglichen. Leider verwenden die Behörden im Saarland in der Regel einfache Mails, das sichere PGP-System verwenden sie noch nicht."



Quelle: ots/Piratenpartei Deutschland


#mehrNachrichten
Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als...
Laut einem ARD-Bericht wird Amazon-Mitarbeitern verwehrt, sich mit einer FFP2-Maske zu schützen.
Foto: Medien-gbr / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Grenzenlose Profitgier

Der DGB drängt darauf, die Gesundheit von Arbeitnehmern besser zu schützen, und nimmt dabei den Versandhändler Amazon ins Visier. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sagte der "Neuen Osnabrücker...
"Bürgermeister daran messen, was er real leistet" - Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an - Neben Kritik auch Lob für "Querdenker"
Foto: DIE LINKE / CC BY 2.0 (via Flickr)

Wagenknecht verteidigt Palmer und ist offen für Koalition mit den Grünen

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker...
Bislang verfestigen die jüngsten Konjunkturindikatoren das Bild einer zweigeteilten deutschen Wirtschaft.
Foto: Cameron Venti

Achterbahn Konjunktur

Bergauf, bergab, dann geht es in die eine Richtung, gefolgt von der Kurve in die entgegengesetzte. Einer solchen Achterbahnfahrt gleicht die Konjunkturbetrachtung, seit sich das Coronavirus von...
Es brauche nun "klare Kriterien dafür, wann für wen die Freiheit zurückkehren kann", betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Mützenich attackiert Baerbock, will Freiheit für Geimpfte und das Zwei-Prozent-Ziel der Nato muss weg

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat eine rasche Aufhebung der Corona-Beschränkungen für Geimpfte gefordert. "Das muss zügig kommen, denn wir sollten uns die Entscheidung darüber nicht von den...
Natur- und Umweltschutz und eine echte sozial-ökologische Wende funktionieren nur dann, wenn alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird.

Klimaschutzgesetz darf soziale Fragen nicht ignorieren

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, mahnt die Bundesregierung, bei der Neufassung des Klimaschutzgesetzes die sozialen Aspekte nicht zu vergessen. Schneider...
Mittel- und langfristig braucht es einen neuen Anlauf im Friedensprozess.
Foto: Hosny Salah

Hamas muss sofort Weg für Waffenruhe freimachen

Der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid blickt mit Sorge auf den Konflikt im Nahen Osten. Schmid sagte der "Heilbronner Stimme": "Die Hamas muss den Beschuss Israels sofort einstellen, und den Weg für...
Back To Top