#zeitfokus.

Samstag, 04 Apr 2020
Tabea Rößner
Tabea Rößner Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0
 1 Minute Lesezeit  168 Worte im Text  vor 49 Tagen
VW-Entschädigungsangebot an Kunden "nur heiße Luft". Die Grünen haben das Angebot von VW, Dieselfahrer auch ohne Vergleich mit den Verbraucherschützern zu entschädigen, als "absurd" bezeichnet. "Ohne einen Vergleich und damit klaren Rechtsanspruch und einem funktionierenden System der Abwicklung ist es nur heiße Luft, die der Konzern verspricht", sagte Tabea Rößner, verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Es sei nicht in Ordnung, dass Volkswagen dem Verbraucherschutzverband vzbv die Schuld am Platzen der Verhandlungen zuschiebe. Der Autobauer entziehe sich einem transparenten Verfahren. "Dies als Geschenk an die Verbraucherinnen und Verbraucher zu verkaufen ist absurd", sagte Rößner. Die Grünen-Politikerin forderte die Bundesregierung auf, das Gesetz zur Musterfeststellungsklage nachzubessern. Ohne einen Vergleich würden die mehr als 400.000 Verbraucher, die sich der Klage angeschlossen hätten, "das große Manko der Musterfeststellungsklage zu spüren bekommen", gab sie zu bedenken. Sie müssten ihren individuellen Entschädigungsanspruch in einem gesonderten Gerichtsverfahren feststellen lassen. "Die Bundesregierung muss endlich ihren Widerstand gegen ein effektives Verfahren, das direkt auch Leistungsansprüche klärt, aufgeben", sagte Rößner der "NOZ". Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung

Die Grünen haben das Angebot von VW, Dieselfahrer auch ohne Vergleich mit den Verbraucherschützern zu entschädigen, als "absurd" bezeichnet. "Ohne einen Vergleich und damit klaren Rechtsanspruch und einem funktionierenden System der Abwicklung ist es nur heiße Luft, die der Konzern verspricht", sagte Tabea Rößner, verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Es sei nicht in Ordnung, dass Volkswagen dem Verbraucherschutzverband vzbv die Schuld am Platzen der Verhandlungen zuschiebe. Der Autobauer entziehe sich einem transparenten Verfahren. "Dies als Geschenk an die Verbraucherinnen und Verbraucher zu verkaufen ist absurd", sagte Rößner.

empty alt
Foto: Andreas Trojak / CC BY 2.0 (via Flickr)

Kriminelle Clans schüchtern Polizisten in Niedersachsen ein

Die Grünen-Politikerin forderte die Bundesregierung auf, das Gesetz zur Musterfeststellungsklage nachzubessern. Ohne einen Vergleich würden die mehr als 400.000 Verbraucher, die sich der Klage angeschlossen hätten, "das große Manko der Musterfeststellungsklage zu spüren bekommen", gab sie zu bedenken. Sie müssten ihren individuellen Entschädigungsanspruch in einem gesonderten Gerichtsverfahren feststellen lassen. "Die Bundesregierung muss endlich ihren Widerstand gegen ein effektives Verfahren, das direkt auch Leistungsansprüche klärt, aufgeben", sagte Rößner der "NOZ".



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
#mehrNachrichten
In ihrer Doppelrolle als Notenbank und als Bankenaufsicht läuft sie aber Gefahr, in Zeiten wie diesen bisweilen übers Ziel hinauszuschießen.
Foto: cmophoto.net

Symbolpolitik

In der Corona-Pandemie ist offensichtlich die Europäische Zentralbank (EZB) zu allem bereit, um als effiziente, glaubwürdige Krisenmanagerin wahrgenommen zu werden. In ihrer Doppelrolle als...
Die Staats- und Regierungschefs sollten ihren Finanzministern den Auftrag erteilen, den ESM in der jetzigen Krise zu aktivieren.
Foto: Craig Whitehead

Rettungsschirm jetzt nutzen

ESM-Chef Klaus Regling hat in der Debatte um Eurobonds in dieser Woche einen interessanten Einwurf gemacht: Sowohl sein Haus als auch die Europäische Investitionsbank (EIB) begäben im Zuge der...
Mark Carney
Foto: Bank of England / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Musterknabe: Bank of England

Mark Carney hat in der letzten Woche seiner Amtszeit als Gouverneur der Bank of England eine Salve aus der Stalinorgel abgefeuert, um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die britische...
Christine Lagarde: "Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliches Handeln."
Foto: Marie-Lan Nguyen / CC BY 3.0 (via Wikimedia Commons)

Whatever it takes 2.0

Wenngleich die Worte nicht genau die gleichen sind -"everything necessary" versus "whatever it takes" -, so ist die Botschaft exakt die gleiche: So wie Ex-EZB-Präsident Mario Draghi 2012 versprach,...
Es geht ganz klar um Schutzkleidung und alles, was damit zusammenhängt. Die werden illegal ins Ausland verschickt.
Foto: visuals

Zoll beschlagnahmt Atemschutzmasken und Schutzkleidung bei 3M

Die Zollbehörde Mönchengladbach hat bei einer Kontrolle im europäischen Verteilzentrum des US-Konzerns 3M in Jüchen hochwertige Atemschutzmasken und andere Schutzkleidung für Ärzte, Laboranten,...
Derzeit sieht es danach aus, als zöge das Epizentrum der Pandemie von Europa in die USA weiter.
Foto: Alec Favale

Im Epizentrum - Corona-Lage in den USA

Die Aussicht auf ein gut 2 Bill. Dollar schweres Hilfspaket der US-Regierung hat an den Aktienmärkten inmitten der Corona-Pandemie zumindest vorübergehend für Erleichterung gesorgt. Die...
Seit Anfang des Jahres befindet sich der Autobauer im "Task-force-Modus".
Foto: Jakob Härter / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Volkswagen im Task-force-Modus

Der Ausnahmezustand, in den die Ausbreitung des Coronavirus die Welt in rasanter Weise versetzt, hat den weltgrößten Autobauer zu einer Aussetzung seiner Produktion veranlasst. In weiten Teilen...
Back To Top