Lesezeit: 3 Min

Berlin stärkt Partnerschaft mit Optik Region Warschau

Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co. Foto: Messe Berlin

Wirtschaft
Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Berlin stärkt Partnerschaft mit Optik Region Warschau

.

Berlin, 28. September 2012 – Berlin wird seine Zusammenarbeit mit der Optik Region Warschau weiter ausbauen. Das Cluster Optik Berlin- Brandenburg hat dazu in Zusammenarbeit mit der Photonics Society of Poland und dem polnischen Netzwerk Optoklaster ein Kooperationsprojekt unter dem Namen Phoenix gestartet. Die deutschen Partner Fraunhofer HHI, TSB Innovationsagentur Berlin GmbH und OpTecBB e.V. stellten das Projekt am 24. September erstmals im Berliner THESUS Innovationszentrum vor.

„Polen ist im Optik-Bereich insbesondere in Wissenschaft und Ausbildung sehr gut aufgestellt und bietet viel Potenzial für Synergien mit dem Berlin-Brandenburger Optik Cluster“, erläutert Gerrit Rössler, Stellvertretender Clustermanager Optik bei der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH. „Das Phoenix Projekt soll es regionalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen ermöglichen, einen tieferen Einblick in das polnische Kompetenzspektrum zu erhalten. Neben Kooperationen im Bereich Forschung und Entwicklung zählen auch der Austausch von Fachkräften sowie eine Erleichterung des Marktzuganges zu den Zielen des Projektes.“

Dr. Frank Lerch, Geschäftsführer von OpTecBB e.V.: „Die Zusammenarbeit mit der Photonics Society of Poland eröffnet unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich im Rahmen regionaler Netzwerkveranstaltungen über die Optik-Branche in Polen zu informieren und Kontakte zu Kollegen aus verwandten Technologiefeldern aufzubauen. Letzteres ließ sich in der Vergangenheit trotz der relativ geringen räumlichen Entfernung teils nur mit erheblichem Aufwand realisieren.“

In dem durch die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung unterstützen Projekt geht es insbesondere um die Analyse der Märkte für optische Technologien auf beiden Seiten und die Suche nach Synergien und Potentialen für gemeinsame Projekte. So sind auch gemeinsame Bewerbungen um europäische Optikprojekte geplant, der Austausch von Fachkräften sowie regelmäßige Networking- Events und Management-Meetings.

„Mit Phönix fördert die Berliner Senatsverwaltung erstmals ein deutschpolnisches Cluster-Kooperationsprojekt, das geographisch über die westpolnischen Regionen der Oder-Partnerschaft hinausreicht“, unterstreicht Hans-Georg Kauert, Abteilungsleiter Wirtschaft und Technologie, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. „Wenn mit Phönix die Weichen für eine Steigerung der regionalen Innovationsfähigkeit im Bereich der optischen Technologien gestellt werden, dann wird zukünftig auch die Makroregion Oder- Partnerschaft davon profitieren.“

Wichtige Impulse durch Laser Optics Berlin 2012

Wichtige Impulse für die deutsch-polnische Kooperation bei den optischen Technologien waren von der Laser Optics Berlin im März dieses Jahres ausgegangen. Auf dieser internationalen Fachmesse hatten sich polnische Unternehmen und Hochschulen zum ersten Mal mit einem Gemeinschaftsstand präsentiert. Darüber hinaus fanden mehrere Anwenderworkshops statt, darunter ein Workshop zur Gallium- Nitrid Halbleitertechnologie.

Kerstin Kube-Erkens, Projektleiterin der Laser Optics Berlin: „Ich freue mich, dass die fachliche Kompetenz und überregionale Ausstrahlung der Laser Optics Berlin dazu führt, internationale Projekte und Partnerschaften zu initiieren, die auf Nachhaltigkeit bauen. Als Veranstalter der Laser Optics Berlin sind wir Teil eines gut ausgebauten Optik-Netzwerkes mit starken Partnern. Wie das Phoenix Projekt zeigt, können wir gemeinsam viel für die Branche bewirken.“

Über die Laser Optics Berlin

Die Laser Optics Berlin - Internationale Fachmesse und Kongress für optische Technologien und Lasertechnik - findet alle zwei Jahre statt. Nächster Termin ist der 18. bis 20. März 2014. Veranstaltet wird die Laser Optics Berlin von der Messe Berlin in Zusammenarbeit mit der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH und anderen Partnern. Weitere Informationen unter www.laser-optics-berlin.de.

 

511 Wörter im Bericht.

Wirtschaft (Top 10/365)

  • Automobilindustrie: Innovativ und zukunftssicher?
    Freitag, 11. Januar 2019

    Wirtschaftsminister Altmaier beklagt schwere Versäumnisse der deutschen Automobilindustrie: Die Branche sei bei Zukunftsthemen wie dem autonomen Fahren und Elektroautos nicht optimal aufgestellt,...

  • Handelsabkommen: Der freie Handel lebt
    Freitag, 01. Februar 2019

    Heute ist ein großer Tag für den freien Handel. Ab heute gilt das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan, zudem halten China und USA eine Einigung in ihrem Handelsstreit endlich für möglich....

  • Cybersicherheit: Staat und Wirtschaft bündeln ihre Kräfte
    Donnerstag, 20. September 2018

    Cyberattacken sind gefährlich und unberechenbar, sie bedrohen Wirtschaft und Staat. Ein neues Bündnis soll die Zusammenarbeit im Kampf gegen Cyberangriffe nun verbessern. Das ist dringend nötig.

  • Der Welthandel wackelt
    Dienstag, 18. September 2018

    Die USA haben ihren protektionistischen Kurs gegenüber China noch einmal verschärft. Für den stagnierenden Welthandel ist das ein weiterer Rückschlag. Langfristig richtet diese Politik großen...

  • Deutsche Wirtschaft lehnt Altmaiers Industriestrategie ab
    Samstag, 23. Februar 2019

    Deutschlands Industrie lehnt Pläne von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) klar ab, mit staatlicher Beteiligung "nationale Champions" zu schaffen. "Politische Eingriffe mit dem Ziel, bestimmte...

  • BASF: Gründlich verschätzt
    Dienstag, 09. Juli 2019

    In den vergangenen Tagen war im Markt geradezu stündlich mit einer Gewinnwarnung der BASF gerechnet worden. Die Investoren waren auf schlechte Nachrichten aus dem weltgrößten Chemiekonzern...

  • Handelsstreit: Zwei Milliarden Euro Verlust
    Montag, 13. Mai 2019

    Der US-China Handelskonflikt belastet die deutsche Exportwirtschaft. Bleiben die neuen US-Zölle bestehen, wird China reagieren – das kostet die deutschen Exporte im kommenden Jahr zwei Milliarden...

  • Nationale Industriestrategie 2030: Im Ansatz richtig
    Dienstag, 05. Februar 2019

    Die Industrie ist ein Zugpferd der deutschen Wirtschaft. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat deshalb eine neue Strategie vorgelegt, mit der er die politischen Rahmenbedingungen für die nächsten...

  • Autozölle: Gefahr für das deutsche Geschäftsmodell
    Montag, 18. Februar 2019

    Auch 2018 exportierte Deutschland in kein anderes Land so viel wie in die USA. Das könnte sich aber schnell ändern, wenn Trump tatsächlich hohe Strafzölle auf Autos einführt. Sollte der US-Präsident Autoimporte...

  • Reform der Grundsteuer muss endlich umgesetzt werden
    Mittwoch, 05. Juni 2019

    Vor dem Hintergrund anhaltender Spekulationen über ein vorzeitiges Ende der Großen Koalition drängen die Gewerkschaften auf eine schnelle Grundsteuerreform. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell...