Freitag, 07 Aug 2020
Foto: Campus of Excellence / Flickr (CC)
 1-2 Minuten Lesezeit  291 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Berlin (ots) - Mit dem Joint Venture wird der größte crossmediale Vermarkter in Deutschland entstehen / Netto-Reichweite von 85,2 Prozent (b4p 2014 II).

empty alt
Foto: Michal Jarmoluk / CC0 (via Pixabay)

Kein Grund für (noch) mehr staatliche Hilfe

Grünes Licht: Das Bundeskartellamt hat am heutigen Donnerstag, 11. Juni 2015, die Gründung des Vermarktungs-Joint-Ventures von Axel Springer SE und der FUNKE MEDIENGRUPPE und genehmigt.

Geplant ist, dass FUNKE sich mit 25,1 Prozent an der Axel Springer Media Impact GmbH & Co. KG beteiligt, die bislang eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Axel Springer SE ist. Das gemeinsame Unternehmen soll die gesamte nationale Vermarktung der Medienangebote der beiden Gesellschafter umfassen und wird dann über eine Netto-Reichweite von 85,2 Prozent (b4p 2014 II) verfügen.

Bereits seit Mai 2014 betreut Axel Springer Media Impact verschiedene Zeitungs- und Zeitschriftenmarken der FUNKE MEDIENGRUPPE in der nationalen Vermarktung im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages. Dazu zählen unter anderem die regionalen Tageszeitungen "Hamburger Abendblatt" und "Berliner Morgenpost" sowie Programm- und Frauentitel wie "Hörzu", "Gong", "TV Digital", "BILD der Frau", "die aktuelle", "Frau im Spiegel", "Das Goldene Blatt" oder "Echo der Frau". Mit der Gründung des Joint Ventures sollen nun auch die FUNKE-Regionalzeitungen hinsichtlich der nationalen Vermarktung in das Portfolio integriert werden.

Manfred Braun, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE: "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung des Bundeskartellamtes. Wir werden jetzt zügig letzte Details klären und das Joint Venture auf den Weg bringen."

Andreas Geyr, designierter Geschäftsführer des Joint Ventures: "Wir werden über deutlich mehr Reichweite verfügen, haben eine höhere Relevanz für Kunden und Agenturen und können zudem neue Impulse für unser Mandantengeschäft setzen. Gemeinsam können wir unseren Kunden eine verbesserte Umfeld- und Zielgruppenvermarktung und zusätzliche Möglichkeiten für individuelle Kommunikationslösungen anbieten."

Das Gemeinschaftsunternehmen für Vertrieb werden FUNKE und Axel Springer in Abstimmung mit dem Bundeskartellamt zur kartellrechtlichen Genehmigung anmelden.



Quelle: Axel Springer / FUNKE MEDIENGRUPPE


#mehrNachrichten
Europa muss auch sicherheitspolitisch einen Mehrwert produziert. Dies ist eine der großen Zukunftsaufgaben.

Akut einsturzgefährdet

Donald Trump spielt wieder die deutsche Karte. Man täusche sich nicht: Der US-Präsident mag zwar wie von allen guten Geistern verlassen durch die Corona-Krise irren, doch am sicheren Gespür für die...
Asperg, Deportation von Sinti und Roma
Foto: Bundesarchiv R 165 Bild-244-47 / CC BY-SA 3.0 DE

Zentralrat Deutscher Sinti und Roma warnt vor neuem Nationalismus

Vor dem Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma an diesem Sonntag (2. August) hat der Zentralratsvorsitzende in Deutschland, Romani Rose, vor einem neuen Nationalismus in Europa gewarnt. In einem...
Die Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag nützt denen am wenigsten, die sie am dringendsten brauchen
Foto: Rosa Luxemburg-Stiftung / CC BY 2.0 (via Flickr)

Anrechnung des Kindergeldes auf Hartz IV stoppen

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Pläne der Bundesregierung kritisiert, das Kindergeld und den Kinderfreibetrag ab 1. Januar 2021 zu erhöhen, und die Forderung nach einer...
Da die Internetbranche aufgrund der Schwarmintelligenz, oder besser gesagt des Herdentriebs der Nutzer besonders zur Monopolisierung neigt, wird Corona den Einfluss dieser Konzerne noch stärken.
Foto: NordWood

Milliardengewinne der Tech-Riesen

Auch das hat uns der Corona-Lockdown deutlich vor Augen geführt: Die Internetwirtschaft folgt ihren eigenen Gesetzen. Während viele Branchen im zweiten Quartal über extreme Umsatzeinbrüche klagten...
Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamten fordert externe Ombudsstellen
Foto: Gundula Vogel

Rechtsextremismus in der Polizei

Genau zwei Jahre nach der ersten Drohmail mit dem Absender "NSU 2.0" an die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz haben die Ermittler noch keinen Durchbruch erzielt. Am Nachdruck bei der...
Die Bundesregierung hat Angst vor der Macht der Kommunen.
Foto: Michael Lucan / CC-BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Seehofers Blockaden

Horst Seehofer hat Berlin nun offiziell das dort beschlossene Landesaufnahmeprogramm für 300 notleidende Geflüchtete, die in griechischen Elendslagern festsitzen, verboten. Der Mann, der Kreuze in...
Gregor Gysi
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1990-1124-012 / Grubitzsch (geb. Raphael), Waltraud / CC BY-SA 3.0 DE

Ich hätte 1989 Nein sagen sollen, Politiker zu werden

Gregor Gysi führt seine Herzinfarkte auf den Stress und die Anfeindungen gegen ihn als Linken-Politiker zurück. "Hätte ich gewusst, was alles auf mich zukommt, hätte ich im Dezember 1989 Nein sagen...
Back To Top