#zeitfokus.

Sonntag, 31 Mai 2020
Foto: Carsten Frenzl
 1-2 Minuten Lesezeit  272 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac fordert, die Deutsche Bank zu zerschlagen. Anlass sind die jüngsten Ermittlungen gegen das Institut. "Eine Zerschlagung ist offensichtlich die einzige Möglichkeit, das kriminelle Verhalten der Deutschen Bank abzustellen", sagte Werner Rätz vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis.

Von den insgesamt 59 im Bußgeldkatalog aufgeführten Tatbeständen entsprächen auch bei großzügiger Auslegung nur noch neun Tatbestände den Regelungen der aktuellen Verordnung.
Foto: Gerd Altmann

Regieren per Verordnung

"Betrügerische Manipulationen und die Nichtbeachtung von Vorschriften der Länder, in denen die Deutsche Bank oder ihrer Töchter aktiv sind, gehören anscheinend zu ihrem Geschäftsmodell." Darauf deute allein die Tatsache, dass die Deutsche Bank eine Reserve in Höhe von 3,2 Milliarden Euro für so genannte Rechtsrisiken gebildet hat und von weiteren Risiken in Höhe von zwei Milliarden Euro spricht.

Attac sprach sich dafür aus, die Deutsche Bank in eine Publikumsbank ohne Investmentbanking umzustrukturieren, die das Risiko ihres Scheiterns allein übernimmt. Detlev von Larcher von der bundesweiten Attac-Arbeitsgruppe "Finanzmärkte und Steuern": "Es darf endlich keine Bank mehr geben, die "too big to fail" ist - also bei einer drohenden Pleite mit Steuergeld gerettet werden muss. Der Fall Deutsche Bank macht das überdeutlich."

Immer wieder gerät die größte deutsche Bank mit Skandalen in die Schlagzeilen, in etlichen Ländern laufen Ermittlungen gegen sie. Nun hat sich zum ersten Mal die Finanzaufsicht in New York in die Ermittlungen wegen des Libor-Skandals eingeschaltet. Es geht um Vorwürfe, die Deutsche Bank sei in die Manipulation des Interbankenzinssatzes( Libor) verwickelt. Behörden weltweit untersuchen seit Jahren, ob Händler an den Referenzzinssätzen wie Libor und Euribor geschraubt haben. Viele Großbanken und Brokerhäuser haben bereits hohe Strafen bezahlen müssen.

Im Dezember 2013 akzeptierte die Deutsche Bank eine Strafe der EU-Kommission in Höhe von 725 Millionen Euro. Die US-Strafe beziehungsweise eine Einigung mit den US-Behörden steht noch aus.



Quelle: Attac


#mehrNachrichten
Das Gesamtvolumen des Bundesprogramms wird bis August mit 25 Milliarden Euro beziffert.
Foto: Michal Jarmoluk

Bundesregierung plant neue Corona-Hilfen für Mittelstand

Die Bundesregierung plant, Betrieben mit bis zu 249 Mitarbeitern in den nächsten sechs Monaten Corona-Soforthilfen in Höhe von monatlich bis zu 50.000 Euro zu zahlen. "Ziel der Überbrückungshilfe...
Seine Chancen auf den CDU-Vorsitz will Armin Laschet derzeit nicht bewerten.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Parteitaktisches Kalkulieren: Alle Rechte wieder in Kraft setzen

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat für einen differenzierten Blick auf die gegenwärtigen Corona-Proteste geworben. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung"...
Das große Problem ist nach den Worten von Weiß, dass der Rentenversicherung Aufgaben aufgebürdet werden sollen, "die eigentlich eher Aufgaben der Finanzämter sind.
Foto: Andreas Lischka

Union mahnt zu Transparenz im Streit um Grundrente: Wir müssen ehrlich sein

Im Streit um die Ausgestaltung der zum kommenden Jahr geplanten Grundrente drängt die Unionsfraktion darauf, absehbare Verzögerungen auch im Gesetz zu benennen. Der CDU-Rentenexperte Peter Weiß...
Es ist das erklärte Ziel der Bundesregierung, für gleichwertige Lebensverhältnisse im Land zu sorgen.
Foto: Joeb07 / CC BY 3.0 (via Wikimedia Commons)

Die Finanzbasis droht zu bröckeln

Die politische Show in der Coronakrise spielt sich zwischen Bund und Ländern ab. Auf diesen Ebenen unseres föderalen Systems wurde der weitreichende Lockdown beschlossen, hier werden die...
Tatsächlich verunsichert und beneidet der grobschlächtige Bauunternehmer die Eleganz, Coolness und intellektuelle Brillanz Obamas.
Foto: Obama White House / Gemeinfrei

Trumps Obsession mit Obama

Am Anfang seines politischen Aufstiegs stand der Versuch, die Legitimität des ersten schwarzen Präsidenten im Weißen Haus zu unterminieren. Dafür verbreitete Donald Trump im Jahr 2011 die Lüge,...
Der US-Präsident ist Ausdruck einer extrem gespaltenen Gesellschaft.
Foto: The White House / Public Domain (via Flickr)

USA befinden sich im "Kalten Bürgerkrieg"

Der Kieler Politikwissenschaftler Prof. Dr. Torben Lütjen bezweifelt, dass die Corona-Krise US-Präsident Trump zwangsläufig schadet. "Im Grunde hantiert er mit den gleichen Zutaten wie immer:...
Der Open-Skies-Vertrag erlaubt den Vertragsstaaten eine bestimmte Zahl an Aufklärungsflügen im Luftraum der anderen.
Foto: 12019 / CC0 (via Pixabay)

US-Kündigung des Open-Skies-Vertrag

US-Präsident Donald Trump und seine Abnicker im Außen- und Verteidigungsministerium haben entschieden, dass sich die USA aus dem Open-Skies-Vertrag zurückzuziehen. Er erlaubt den Vertragsstaaten...
Back To Top